Überzeugendes Wahlergebnis: Dr. Andrea Schröder-Ritzrau wird SPD Kandidatin

4849 - SPD SA Nominierung(ts – 5.3.15) Deutlicher hätte das Ergebnis kaum sein können: mit 83,5 Prozent aller Delegiertenstimmen wurde Dr. Andrea Schröder-Ritzrau am vergangenen Samstag zur Landtagswahl-Kandidatin der SPD im Wahlkreis Wiesloch gewählt. Ein kräftiger Rückenwind von daheim also, der die 50jährige Geologin aus Walldorf in den kommenden Monaten begleiten wird. Dass der Weg nach Stuttgart jedoch noch weit ist, weiß sie: „Mit ganzer Kraft werde ich mich dafür einsetzen, dass unser Wahlkreis 2016 von einer SPD-Abgeordneten im Landesparlament vertreten sein wird“, gibt sie sich kämpferisch. Als Stadträtin und auch in ihrer Funktion als Elternbeiratsvorsitzende weiß sie die Reformen der grün-roten Landesregierung sehr zu schätzen. Nun ginge es darum weiter zu machen. Unterstützt wird sie dabei auch von Zweitkandidatin Susanne Wenz, die ebenfalls mit viel kommunalpolitischer aber auch gewerkschaftspolitischen Erfahrungen aufwarten kann.

So geht gute Jugendarbeit – Viel Anerkennung von Gemeinderat Jonas Scheid

4849 - Jonas ScheidJunge Menschen brauchen vor Ort die Möglichkeit zur Teilhabe, sonst stimmt was nicht. In Sandhausen klappt das gut“. Dass das so ist, sei vor allem das Verdienst des Vereins „Offene Jugendarbeit“ resümierte Gemeinderat Jonas Scheid in der letzten Gemeinderatssitzung und sprach dafür deutlich Dank und Anerkennung aus. Die Besucherzahlen der vergangenen Jahre im Jugendzentrum „up2date“ zeigten, dass die vielseitigen Unterstützungs- und Betreuungsangebote bei jüngeren Menschen gefragt seien. Respekt zollte er auch den Streetworkern vom „Postillion“, für ihre engagierte Arbeit. Er wisse, dass es nicht gerade einfach sei, Probleme und Streitigkeiten von jugendlichen Gruppen gewaltfrei zu lösen und zu schlichten. „Sie alle machen einen guten Job und die Unterstützung der SPD-Fraktion haben Sie dabei“, sicherte Jonas Scheid abschließend zu.

SPD trauert um Georg Krader

Es sind oft die leisen Töne, die berühren und die nachdenklich machen. Es sind oft die Menschen, die lieber im Hintergrund bleiben und die uns trotzdem beeindrucken. Georg Krader war ein Mann der leisen Töne. Ehrlich und menschlich, mitfühlend und ganz nah bei den Menschen. Geprägt durch die Erlebnisse eines grausamen Krieges hatte er nie vergessen, wie es ist auf der Schattenseite des Lebens zu stehen. Diese Erfahrungen haben auch seine politische Einstellung bestimmt. Er war Sozialdemokrat mit ganzem Herzen und voller Überzeugung. Über 40 Jahre hielt der seiner Partei die Treue. Die SPD Sandhausen hält inne und trauert mit seiner Familie um eine wundervollen und liebenswerten Menschen.

  • SPD im Internet – www.spd-sandhausen.de
  • SPD Sandhausen in Facebook – www.facebook.com/spdsandhausen

TERMINE

  • Dienstag, 24. März 2015, 19:00 Uhr – Fraktionssitzung, Rathaus
  • Montag, 6. April 2015, 19:30 Uhr – Vorstandssitzung
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=60301

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen