Unfall in Leimen – Wer war Fahrer?

Leimen: Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen einen 29-jährigen und einen 37-jährigen Mann. Vermutlich unter Alkoholeinwirkung fuhr einer der beiden am Dienstag gegen 0.25 Uhr mit einem Skoda Octavia die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Leimen-St.Ilgen, als er von der Fahrbahn abkam und mit der Ölwanne des Fahrzeugs am Bordstein hängen blieb, wodurch diese beschädigt wurde.

Nach weiteren 100 Metern endete die Fahrt dann mit einer Kollision gegen eine Mülltonne, die am Straßenrand stand. Eine Zeugin, die durch den Aufprall geweckt wurde, verständigte sofort die Polizei, so dass die beiden Männer noch an der Unfallstelle angetroffen werden konnten. Durch die Beschädigung an der Ölwanne entstand eine Ölspur, die durch die Feuerwehr Leimen beseitigt werden musste. Welcher der beiden Männer der Fahrer des Skodas war, muss noch geklärt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 €. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, zu melden.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=24603

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen