Verdienter Punkt: FC Rot – VfB Leimen 2:2

(pg) Obwohl der VfB Leimen beim heimstarken FC Rot schon nach knapp sieben Minuten in Rückstand geriet, bot er eine gute Leistung und zeigte eine hervorragende Moral. Der frühe Treffer durch Fuchs brachte die Riegler-Truppe nur kurz aus dem Konzept. Dann sahen die zahlreichen Zuschauer ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel. Beide Mannschaften suchten den Weg nach vorne, und so gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten. Nach rund zwanzig Minuten verhinderte der junge VfB-Torhüter Patrick Bender innerhalb weniger Minuten durch zwei Glanzparaden weitere Treffer des Gastgebers. Fast aus dem Nichts dann der verdiente Ausgleich des VfB. Ein Schuß von Knödler wurde unhaltbar ins Gehäuse des Gastgebers abgefälscht. Bis zum Halbzeitpfiff waren dann auf beiden Seiten Möglichkeiten für einen weiteren Treffer vorhanden.

In der zweiten Halbzeit boten sich dann beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch und kämpften mit offenem Visier. Ein Schuß von Cellikan verfehlt knapp das Tor. Es war dann eine gute Stunde gespielt, als Mario Schäfer aus knapp 25m einfach einem „drauf“ hielt. Dieser Schuß überraschte den Schlußmann des Gastgebers völlig, und es stand plötzlich 1:2. Nur kurz danach war es dann wieder Bender, der mit einer Glanzparade den möglichen Ausgleich verhinderte. Beim Ausgleich der Gäste (67.), wiederum durch Fuchs war er allerdings machtlos. Auch danach spielten beide Mannschaft weiter auf Sieg, und das Spiel wogte nun hin und her. Gerade scheiterte Andreas Knödler mit einem Schuß am Torhüter des FC Rot, als er dann im direkten Gegenzug des FC auf der Linie des VfB-Tores klärte. Bis zum Schlußpfiff ging es dann munter weiter, da beide Mannschaften unbedingt den entscheidenden Treffer erzielen wollten. Dies gelang aber leider keiner Mannschaft. Fast mit dem Schlußpfiff verlor der VfB dann noch Ishola mit einer gelb/roten Karte. Am Ende konnten die Zuschauer dann zufrieden nachhause gehen, da sie ein über neunzig Minuten spannendes und abwechslungsreiches Spielen gesehen hatten.

VfB Leimen: Bender, Vollmer (82. Ishola), Oswald, Caramia, Cellikan, Riegler, Jung, Knödler, Oestreich, Vasilev, Schäfer
Tore: (7.) 1:0 Fuchs; (30.) 1:1 Knödler; (50.) 1:2 Schäfer; (67.) 2:2 Fuchs
Besondere Vorkommnisse: (89.) gelb/rote Karte für Isohla (VfB Leimen)

VORSCHAU:  Sonntag, 18.11. – 14.30 Uhr: VfB Leimen 1 – FC Schatthausen

Zum Spitzenspiel empfängt der VfB am kommenden Sonntag den starken Aufsteiger aus Schatthausen. Hier heißt es dann Dritter gegen Vierter. Mit einem Sieg kann sich der VfB wieder „oben“ festsetzen. Ein Besuch des Spiels wird sich für die Leimener Fußballfans bestimmt lohnen.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=25672

Kommentare sind geschlossen

Autoglas300x120

Spargelhof Köllner Logo 300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120

OFIS-Banner_300x120

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
Woesch 300x120

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Gallery

19156-Basket-2-Eroeffnung-19 19156-Basket-2-Eroeffnung-18 19156-Basket-2-Eroeffnung-17 19156-Basket-2-Eroeffnung-16 19156-Basket-2-Eroeffnung-15 19156-Basket-2-Eroeffnung-14 19156-Basket-2-Eroeffnung-13 19156-Basket-2-Eroeffnung-12 19156-Basket-2-Eroeffnung-11
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen