Verdienter Sieg: VfB Leimen – TSV Rettigheim 3:1

(vfb) Das Spiel nahm nur schwer Fahrt auf. Beide Mannschaften versuchten in der Anfangsphase zu ihrem gewohnten Spiel zu finden. Der Gast hatte nach knapp zehn Minuten eine erste Möglichkeit. Dann übernahm aber der Gastgeber das Kommando, und war die eindeutig spielbestimmende Mannschaft. Ein Doppelpack von Mario Schäfer (38., 44.) brachte den VfB Leimen vor dem Halbzeitpfiff auf die Siegerstraße.

Nach dem Wechsel versuchte dann der VfB Leimen Ball und Gegner laufen zu lassen. Teilweise bot der Gastgeber eine spielerisch gute Leistung, und zeigte seinen Fans, dass er Fußball spielen kann. Erst in der Schlußphase wurde es dann nochmals spannend. Nach einem Pfostentreffer der Gäste und dem Anschlußtreffer durch Benz wurde es nochmals eng für den VfB. Mit dem 3:1 durch Hauser in der Schlußminute war dann aber das Spiel gelaufen. Ein Sonderlob gebührt Schiedsrichterin Evelyn Holtkamp aus Mannheim, die das Spiel auch in der „Schlechtwetterphase“ jederzeit unter Kontrolle hatte.

VfB Leimen:Krienke, Vollmer, Oswald, Ziegler, Madaro (61. Hauser), Celikkan, Knödler, Böhl (87. Tuna, Franzese, Schäfer, Frei (77. John)
Tore: (38.) 1:0 Schäfer, (44.) 2:0 Schäfer, (88.) 2:1 Benz, (90.) 3:1 Hauser

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=17928

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen