Verflixtes Spiel beim Sandhäuser SoundHouse Chor

5530 - Soundhouse FP 2(sis – 14.8.15) Wie jedes Jahr trafen sich auch in diesen Sommerferien wieder viele Schüler und Schülerinnen zum Spiel mit den bunten Bällen und den verflixten Hindernissen. Und, was verwundert, es werden jedes Jahr mehr. Offensichtlich ist es auch bei Jugendlichen wieder „in“ Spiel und Sport im Freien und in Gesellschaft mit Gleichgesinnten zu verbringen. Macht auch mehr Spaß, anstatt übers Smartphone zu smsen u. chatten, vermeintliche Freunde in Freundschaftsportalen sammeln, die Zeit einsam am Computer oder sonstigen Hightechgeräten zu verbringen.

Auf der schönen, im schattigen Dünen-Kiefernwald liegenden Minigolf-Anlage hatten die Mädchen und Jungen wieder schöne Ferienstunden bei Spiel und Spaß. Die Sonne schien, wie könnte es bei SoundHouse anders sein, von einem, mit weißen Schönwetterwolken gespickten, blauen Himmel. Glücklicherweise blieb das Thermometer, im Schatten der hohen Kiefern, unter der 30-Grad-Marke. Die 18 „abenteuerlichen“ Bahnen waren vom besonders kinderfreundlichen Betreiber, „like an Italian family patron“, gut präpariert und gereinigt.

5530 - Soundhouse FP 1In fünf zuvor aufgestellten, etwa gleichstarken Spielgruppen, ging es dann zum Start. Es ist sehr schwierig, die Stärke des Schlages, die richtige Richtung, den richtigen Standpunkt und Haltung herauszufinden um die kleinen Bälle über, um, und durch die Hindernisse schnell ins Ziel zu bringen. Wie jeder weiß, gewinnt eben der mit den wenigsten Schlägen. Die Kinder hatten schnell den Bogen raus. Schauten voneinander ab, lernten während des Tuns, spielten fair, jeder achtete auf den anderen. Schummeln hatte keine Chance. Die Betreuer hatten nur darauf zu achten dass nie jemand in den Aktionskreis des gerade aktiven Spielers und dessen Schläger geriet und darauf, die Punkte richtig aufzuschreiben.

Nach dem Durchgang wurden vom Schiedsgericht die Sieger ermittelt. Währenddessen gab es bereitgestellte Limonade gegen den durch Bewegung und Konzentration entstandenen Durst. Die ausgestellten Preise, gestiftet von der Gemeinde und anderen Sponsoren fürs Sandhäuser Ferien-Spaß-Programm, waren sehr verlockend und dementsprechend stieg die Spannung bis zur Bekanntgabe der Siegerfolge. Dies waren bei der Gruppe am Vormittag:

Platz 1: Julian
Platz 2: Emilia
Platz 3: Annasophie

Bei der Gruppe am Nachmittag:

Platz 1: Leon
Platz 2: Kaja
Platz 3: Julia

Alle anderen Kinder erhielten, dank der vielen Spender, auch praktische Trost-Preise. Nach der Siegerehrung und Aufstellung für ein Gruppenbild gab es noch ein von SoundHouse gestiftetes Eis am Stiel das sich jeder nach individuellem Geschmack aussuchen durfte. So konnten alle nach einem lustig-schönen Sommer-Sonnen-Tag bei SoundHouse vergnügt nach Hause gehen.
Die Betreuer, allesamt aktive Sängerinnen und Sänger in unserem Chor, sorgten für den reibungs-losen Ablauf. Ihnen gebührt an dieser Stelle, ein anerkennendes Dankeschön.

Singstunden sind wieder ab dem 27. August, jeden Donnerstag um 20:00 im Alten Feuerwehrhaus. Weitere Infos unter : www.soundhouse-chor.de oder bei Facebook.
(Bericht Siegfried Steeb)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=67544

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen