Verlegung der Wasser-Hauptleitung in der Tinqueux-Allee in Leimen

7704 - Tinqueux-Allee  LE Hauck-001Der Zweckverband Wasserversorgung Hardtgruppe verlegte zur Erhöhung der Versorgungssicherheit die Hauptleitung mit einem Durchmesser von 40 cm auf einer Länge von 290 Metern in der Tinqueux-Allee. Mit dieser Hauptleitung wird der Haupthochbehälter im Leimener Grauenbrunnenweg gespeist, der ein Volumen von 5.000 m³ hat. Mit diesem Behälter wird die Wasserversorgung in Leimen gesichert.

Mit diesem Behälter wird sowohl die Trinkwasserversorgung Leimen als auch die Versorgung von Sandhausen und Walldorf gesichert. aber Im Nachbetrieb werden auch die Stadt Walldorf und die Gemeinde Sandhausen zumindest teilweise versorgt. Die bisherige Leitung verlief teilweise in Privatgelände und unter der Baumreihe auf der südlichen Seite der Tinqueux-Allee.

DruckDie Kosten dafür belaufen sich voraussichtlich auf über 510.000 €. Die Verschleißdecke wird demnächst aufgebracht.

Bruno Sauerzapf, Geschäftsführer

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=82466

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen