Verwaiste Schafe in Not

2124 - Polizeibericht(rnk – 25.3.14) Bürger und die Polizei machten das Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises auf unhaltbare Zustände bei einer kleinen Schafherde im Landkreis aufmerksam. „Die verwaisten Tiere brachen regelmäßig aus ihrer eingezäunten Weide aus und suchten sich auf den umliegenden Flächen Nahrung und Wasser“, berichtete Dr. Rebecca Holmes vom Kreisveterinäramt. Für zwei Schafe kam jedoch jede Hilfe zu spät. Bei Eintreffen des Veterinäramtes wurden bereits so starke Veränderungen an den Klauen festgestellt, dass die Tiere noch vor Ort eingeschläfert werden mussten. Die übrigen Tiere wurden fortgenommen. Sie sind nun tiergerecht untergebracht und werden medizinisch versorgt, heißt es in einer Mitteilung der Kreisbehörde.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=46926

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen