VFB 1914 Leimen E-1 ist nicht zu stoppen

VFB 1914 Leimen E-1 ist nicht zu stoppen, trotz 0:1 zur Halbzeit in Wieblingen.

350 - VfB so sehen sieger ausAm Freitag den 12.04.2014 trat der VFB 1914 Leimen 1 gegen TSV Wieblingen 1 an, und man schenkte sich in der Partie keinen Meter von beiden Seiten.  Die Wieblinger sehr offensiv und die Leimener eher defensiv, und doch haben sie ihre Konterchancen nutzen können, und so sah man ein starkes Spiel beider Mannschaften.

Die Wieblinger hatten die erste Chance im Spiel nach 15 Minuten, nutzten diese nicht. Hart kämpften im Spiel beide Mannschaften und es gelang dem TSV Wieblingen das 1:0. Das war das erste Mal, das der VFB 1914 Leimen in der Saison im Rückstand lag. Die Leimener hatten eine super Chance in der 22 Min., doch Emil traf nur die Latte und man ging zur Halbzeit mit 0:1 in die Kabine.

Nach der Ansprache in der Halbzeitpause von Trainer Raivo und Aschkan kann man sagen, dass die Mannschaft gut zugehört hat, da man in den ersten Minuten in der 2. Halbzeit den Ausgleich zum 1:1 schaffte durch ein schönen Alleingang von Nando. Aber das war nicht alles!

Wieblingen war geschockt und 20 Sek. später trifft Alan das 2:1, den Führungstreffer für Leimen. Doch die Leimener Truppe wurde torhungriger und wagten schöne Kombinationen; von Alan zu Blondie, weiter zu Nando und dann zu Emil, der eine schöne Flanke zu Alan zurückschoss, die dieser locker in das 3:1 verwandelte.

Die Antwort von Wieblingen kam schnell, sie verkürzten auf 3:2 im nächsten Spielzug. Aber die Leimener wurden stärker mit jeder Sekunde und die Wieblinger konnten einfach nicht mithalten.  Dann, eine Min. nach dem 3:2 kam es nochmal zu einer Zitterminute. Ein Handelfmeter für Wieblingen!  Anlauf Wieblingen, Schuss flachrechts, doch der Leimener Tormann hielt den Elfmeter und rettete die Leimener Mannschaft vorm Ausgleich.

Leimen wollte es wissen und Tobias traf zur 4:2 Führung mit einen Alleingang vom eigenem Strafraum, wobei er 5 Wieblinger Spieler austrixte und dann noch den Tormann machtlos ließ.  Das war nicht alles. Nando passte zu Emil, der von der Mittellinie abzieht mit dem Wind im Rücken. Der Ball wurde immer länger und länger und Toooooor!!! Unhaltbar für den Tormann mit so einem gewaltigen Schuss und der Hilfe von Oben; das war das 5:2.

Nachdem Lilith den Ball den Wieblinger Stürmern abnahm und zu Tobias spielte, der wieder über Außen ging und von ca. 17 m. schoss. Keine Chance für den Wieblinger Tormann. Das war auch zugleich der Endstand, 6:2 für Leimen.

Einen besonderen Dank an die mitgereisten Fans vom Kinderhort Kirchheim, „Im Mörgelgewann“, die mit einem Bus anreisten mit ca. 20 Fans, um uns zu unterstützen mit Gesängen und Anfeuerungsrufen.

Nach dem Spiel fragte man Trainer Raivo Ojala was ging durch seinen Kopf nach dem 0:1 Halbzeitstand? Antwort: „Alles was ich machen konnte ist die Mannschaft noch mal aufpäppeln und die Fehler erklären, und in der 2. Halbzeit sah man eine neue Mannschaft!“

Die Antwort vom Kapitän Gouliano: „Wir kämpfen um jeden Meter, und das ist was uns gefährlich macht!“

VFB 1914 Leimen 1 3 Spiele 3 Siege 19:4 Tore auf Platz 1.

VFB 1914 Leimen 1 – TSV Wieblingen 1 (0:1) 6:2

Es spielten:  Gouliano, Lilith, Tobias, Nando, Emil, Alan, Blondie, Jonathan, Makinde, Timai, Philip, Isa, Fevo | Verletzt fehlte: Leon |  Tore:2x Alan, 2x Tobias, Nando, Emil.

E-2 Jugend:  VfB 1914 Leimen 2 – TSV Wieblingen 2 (2:0) 2:9 / Tore:2x Julian Haus

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=32862

Kommentare sind geschlossen

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Mattern Optik - Banner 300 - 4
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Autoglas300x120
Turmapotheke Logo NEU 300x120
6581 - Elektro Lutsch Banner 300c

Woesch 300x120

Gallery

19620-Hochwasser-14 19620-Hochwasser-13 19620-Hochwasser-12 19620-Hochwasser-11 19620-Hochwasser-10 19620-Hochwasser-9 19620-Hochwasser-8 19620-Hochwasser-7 19620-Hochwasser-6
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen