VfB Leimen: Knapp – aber verdient gegen Wieblingen gewonnen

TSV Wieblingen vs. VfB Leimen 1 2:3

(pg – 1.11.21) Vom Anpfiff weg machte der VfB deutlich, daß er nicht ohne zählbares den Heimweg antreten wollte. Man übernahm sofort das Kommando und war fast während der gesamten Spielzeit spielbestimmend. Schon beim Halbzeitpfiff lag der VfB durch Tor von Hofmann (25.) und Onos (34.) bei einem Gegentreffer der Gastgeber mit 1:2 in Führung. Auch nach dem Wechsel war der VfB die eindeutig spielbestimmende Elf. Juiprakhon (60.) erhöhte sogar noch auf 1:3. Erst in der Nachspielzeit gelang dem Gastgeber noch der zweite Treffer. Durch diesen Sieg hält der VfB weiter den Kontakt zum Relegationsplatz.

Viele Tore

VfB Leimen 2 vs. ASC Neuenheim 3 4:5

Tore in Hülle und Füller sahen die wenigen Zuschauer in diesem Spiel, dass der VfB am Ende trotz einer guten Leistung knapp verlor. Die Treffer für den VfB erzielten Heider (2), Schäfer und Viasu. Auch in diesem Spiel konnte man den Aufwärtstrend unserer „Zweiten“ erkennen:

 

 

 


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=143743

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen