VfB II und III – Spielberichte vom Wochenende

Verdiente Punkteteilung im Otto-Hoog-Stadion – VfB Leimen II – SG Lobbach 2:2 (2:2) – 7. Spieltag der A-Klasse am Samstag, den 27. September

4019 - VfB - Zweite Mannschaft 2014-15Im Spiel zwischen Leimen und Lobbach war von Beginn an der Wille beider Teams zu spüren, die Partie für sich zu entscheiden. Leimen begann sehr gut und konnte bereits nach drei Minuten durch Hauser in Führung gehen. Jedoch fing man sich im direkten Gegenzug den Ausgleich. Es gestaltete sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Lobbach nutzte eine davon nach einer guten halben Stunde zur Führung, ehe Celikkan kurz vor der Pause das Spiel erneut ausglich. Auch in der zweiten Halbzeit gab es auf beiden Seiten mehrere gute Einschussmöglichkeiten. Das Spiel hätte durchaus 5:5 enden können. Da aber kein Tor mehr fiel, blieb es bei der verdienten Punkteteilung.

  • Aufstellung VfB: M. Barth – N. Selzer (46., Buszlauer), C. Wolf, Nepke, Stresler – Karaaslan (62., Zaccaria), Meurer – Gayer, Celikkan, Vogel – Hauser
  • VfB-Tore: Hauser, Celikkan

Leimen bestreitet sein nächstes Spiel erst am Dienstag, den 7. Oktober beim FC Dossenheim II. Die Dossenheimer sind in dieser Saison eine wahre Wundertüte – Siege und Niederlagen wechseln sich munter ab. Die letzten beiden Heimspiele gegen die FT Kirchheim und die SG Mauer konnten jedoch deutlich gewonnen werden. Leimen wird erneut eine Schippe drauflegen müssen um etwas Zählbares mitzunehmen – was nicht im Bereich des Unmöglichen liegt. Anpfiff in Dossenheim ist um 19:30 Uhr.

-Text: Steiger; Foto: Ayhan-

Debakel in Tairnbach – SG Tairnbach – VfB Leimen III 8:0 (4:0) – 9. Spieltag der C-Klasse am Sonntag, den 28. September

An einem Tag, an dem auf Leimener Seite überhaupt nichts und auf Seiten der Gastgeber alles klappte, ließ sich der VfB sehr deutlich und leider auch in der Höhe verdient abschießen. Nachdem die Mannschaft bereits nach einer viertel Stunde mit 0:3 zurück lag, ergab man sich in sein Schicksal. Tairnbach nahm die Gelegenheit, ihre Torbilanz ordentlich aufzupolieren, dankend an.

Aufstellung VfB: Steiger – Baffour (37., Suleiman), Hungele, G. Paplauer, Bitz (33., Heider) – Vultaggio, Betz – Busuladzic, Glatting, Yonan – Idrizaji (72., Kruezi)

Mehr zum Spiel auf unserer Homepage: www.vfbleimen.de

Man muss aus jeder Situation etwas Positives mitnehmen: die Leimener haben nicht viel Zeit sich über diese hohe Niederlage den Kopf zu zerbrechen. In dieser Woche stehen gleich zwei weitere Spiele an: am kommenden Donnerstag, den 2. Oktober um 19:30 Uhr bei der SG Mühlhausen/Rettigheim II und am Sonntag, den 5. Oktober um 15:00 Uhr gegen die FG Union Heidelberg im Otto-Hoog-Stadion. Beide Teams haben sich in dieser Saison bisher als unschlagbar präsentiert. Wenn der VfB wieder an die tollen Leistungen der Spiele vor Tairnbach anknüpft, sind gegen diese Gegner Punkte durchaus im Bereich des Möglichen.

-Text: Steiger; Foto: Ayhan-

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=53803

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen