VfB Leimen: 0:2 Niederlage in Unterzahl gegen VfB Wiesloch 0:2

(pg) Turbulent begann die Partie zwischen den beiden Namensvettern. Schon nach sechs Minuten verwehrte der Schiedsrichter den Einheimischen nach einem klaren Foul an Vasilev einen mehr als berechtigten Elfmeter. Im direkten Gegenzug traf dann der Gast den Pfosten. Die nächste strittige Entscheidung dann nach knapp einer Viertelstunde. Nach einem Foul an Caramia im Gästestrafraum blieb die Pfeife erneut stumm. Danach war das Spiel dann ausgeglichen. Allerdings waren auf beiden Seiten klare Möglichkeiten Mangelware. Die beste Chance hatte noch der VfB Leimen mit einem Schuß von Riegler (35). Schon in der ersten Halbzeit war das Spiel von vielen strittigen Entscheidungen des Schiedsrichters geprägt.

Mit einem Paukenschlag begann die zweite Hälfte. Nach einem Foul, man traf Ball und Gegner, an der Torauslinie der Gäste erhielt der einheimische Clewe völlig überraschend die rote Karte. Die Gäste nutzen nun ihre numerische Überlegenheit geschickt aus, und erzielten durch Marina-Martin (59.) dennoch etwas überraschend das 0:1. Nur kurze Zeit später dann sogar das 0:2 durch Wultschner (67.) nach einem Eckball per Kopf erzielt. Dennoch war auch danach der dezimierte Gastgeber bemüht, und versuchte den Anschlußtreffer zu erzielen. Dann stand wieder der Schiedsrichter im Mittelpunkt. Zwischen der 70. und 72. Minuten kam es wieder zu zwei strittigen Entscheidungen gegen den VfB Leimen. Bei zwei fragwürdigen Foulspielen an Spielern des VfB Leimen im Gästestrafraum blieb erneut die Pfeife des Schiedsrichters stumm.

Danach dezimierte sich der Gastgeber weiter. Nach einem Foul im Mittelfeld erhielt auch Schäfer den etwas überzogenen „roten Karton“. Bis zum Schlußpfiff spielte dann der Gast routiniert das Spiel zu Ende. Das eigentlich faire Spiel litt unter den oft strittigen und zum Teil „ominösen“ Entscheidungen des Schiedsrichters, der auch teilweise überfordert wirkte. Der VfB Leimen muß nun diese erste Niederlage verarbeiten, und schnell wieder in die Spur finden.

VfB Leimen: Bender, Clewe, Oswald, Caramia, Cellikan, Riegler, Jung (62. Barth), Knödler, Oestreich (84. Vollmer), Vasilev (77. Kalischko), Schäfer
Tore: (59.) 0:1 Marina-Martin; (67.) 0:2 Wultschner
Besondere Vorkommnisse: (49.) Rote Karte Clewe (VfB Leimen); (72.) Rote Karte Schäfer (VfB Leimen)

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=24746

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen