Im bfv-Rothaus-Kreispokal: Freud und Leid beim VfB Leimen

vfb logo NEU

[pg – 17.8.20] Freud und Leid teilen sich am Sonntag die beiden VfB-Mannschaften im Heidelberger bfv-Rothaus-Kreispokal. Der VfB 1 mußte beim VfL Heilgkreuzsteinach schon in der zweiten Hauptrunde die „Segel“ streichen. In einer spannenden Begegnung stand es nach 120 Minuten gerecht 1:1 Unentschieden. Den Treffer für den VfB erzielte Mirco Herbel. Im Elfmeterschießen hatte dann der Gastgeber die besseren Schützen und Nerven und siegte am Ende mit 4:2.

Besser machte des der VfB 2. Durch Treffer von Ötztürk, Fischer und Cetin setzte sich der VfB Leimen verdient mit 1:3 beim TSV Gauangelloch durch und erreichte das Achtelfinale. Hier muss der VfB nun am kommenden Sonntag beim FC Hirschhorn antreten. Den genauen Spieltermin können Sie der Tagespresse oder unserer Homepage entnehmen.

Geplante Spiele

Testspiel

  • Samstag, 22.08. – 12:00 Uhr
  • FV Hockenheim vs. VfB Leimen 1
  • Mittwoch, 26.08. – 19:00 Uhr
  • FT Kirchheim vs. VfB Leimen 1

Bfv-Rothaus-Kreispokal:

  • Sonntag, 23.08. – 17:00 Uhr
  • FC Hirschhorn vs. VfB Leimen 2

Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133028

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen