Der erste „Dreier“ für den VfB Leimen

 

Kreisliga Heidelberg – VfB Leimen – VfB Rauenberg 2:1

(pg – 21.9.20) Bereits zu Beginn der vom Gastgeber überlegen geführten ersten Halbzeit ergaben sich für Leimen zwei gute Torchancen, ehe Gerlach nach einem sehenswerten Angriff zum 1:0 (13.) einschoss. Auch danach war die Stober-Truppe spielbestimmend, konnte aber bis zur Halbzeitpause zwei weitere gute Einschussmöglichkeiten nicht verwerten.

Gleich nach Wiederbeginn machte es Leimen dann besser. Noch bevor sich der Namensvetter aus Rauenberg wieder geordnet hatte, überraschte Zuber den Aufsteiger mit dem 2:0 (46.).

Mit diesem Vorsprung im Rücken schaltete Leimen einen Gang zurück, und es dauerte bis zur 60. Minute, ehe der Gastgeber erneut eine gute Torchance ausließ. Danach neutralisierten sich die Mannschaften weitgehend, bis Rauenberg überraschend den Anschlusstreffer zum 2:1 (74.) erzielte.

Doch Leimen ließ nichts mehr anbrennen, und so gelang der Stober-Truppe der erste Sieg in der noch jungen Saison.


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133699

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen