VfB Leimen I Unentschieden gegen Heiligkreuzsteinach – VfB II unterliegt St. Leon

vfb logo NEU(pg – 19.8.19) Zum Auftakt leider kein Dreier – Aufsteiger zu stark für den VfB

VfB Leimen 2 vs. VfB St. Leon 2 1:4

(pg) Von Beginn an übernahm der spielstarke Gast das Kommando und hatte schon in der Anfangsphase mehre gute Tormöglichkeiten. Durch mehrere Glanzparaden hielt aber VfB-Torhüter Robert Kaunert seine Mannschaft im Spiel. Nur selten kreuzte der Gastgeber gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. Nach knapp einer halben Stunde war dann aber auch Kaunert geschlagen. Durch einen verwandelten Foulelfmeter von Meixner ging der Gast mehr als verdient in Führung. Diese Führung konnte dann der Gast kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen weiteren Treffer von Heger noch ausbauen.

Als dann der Gast zu Beginn der zweiten Hälfte durch weitere Treffer von Wagner und einen weiteren Elfmeter von Meixner auf 0:4 erhöhte war das Spiel gelaufen. Der VfB war dennoch weiterhin bemüht und konnte durch einen Treffer von Kalischko wenigsten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.


Das hatte sich der VfB anders vorgestellt – VfB Leimen 1 vs. VfL Heiligkreuzsteinach 2:2

Einen mehr als schwachen Saisonstart legte der von vielen als Meisterschaftsfavorit gehandelte Gastgeber hin. Am Ende war der Punktgewinn für die stark spielenden Gäste aus dem Steinachtal mehr als verdient. Schon in der ersten Hälfte hatten die Gäste die besseren Tormöglichkeiten und nur mit viel Glück konnte der VfB einen Gegentreffer vermeiden. Beim Gastgeber lief fast nichts zusammen und vieles blieb Stückwerk oder war mehr dem Zufall überlassen. Als kurz nach dem Wechsel Kniehl den VfB mit einem Foulelfmeter in Führung brachte, sah es so aus, als ob das Spiel nun für die Gastgeber laufen würde. Aber fast noch in den Torjubel erzielte Beckenbach den mehr als verdienten Ausgleich. Auch in der Folgezeit blieb beim Gastgeber vieles Stückwerk. Auch der erneute Führungstreffer durch Kniehl brachte keine Sicherheit und Klarheit ins Spiel. Wiederum schlug der Gast zurück und erzielte den erneuten Ausgleich durch Dorsano. Fast mit dem Schlußpfiff verlor der Gast dann noch einen Spieler wegen groben Foulspiels durch Platzverweis. Die Schlußszene des Spiels gehörte dann dem Keeper der Gäste als er bei einem Schuß von Milano mit einer Glanzparade einen möglichen unverdienten Siegestreffer des Gastgebers verhinderte. Am Ende war der Punkt für die Gäste mehr als verdient.


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=121594

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13003-Weinkerwe-Eröffnung-43 13003-Weinkerwe-Eröffnung-42 13003-Weinkerwe-Eröffnung-41 13003-Weinkerwe-Eröffnung-40 13003-Weinkerwe-Eröffnung-39 13003-Weinkerwe-Eröffnung-38

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen