VfB Leimen vs. FC SpVgg Baiertal 3:1

(pg –  25.4.22) Eigentlich hätte der VfB vor den Gästen nach deren Sieg gegen den FC Rot gewarnt sein müssen. Dennoch ging er viel zu leichtfertig in die Begegnung. Die Quittung hierfür folgte dann nach drei Minuten, als Bauder den Gast in Führung schoß. Anschließend war dann der Gastgeber bemüht, schnell den Ausgleich zu erzielen. Dieser gelang dann auch mehr als verdient Körmös (15.). Trotz dieses Treffers sahen die wenigen Zuschauer ein zähes Spiel, das von zahlreichen Ballverlusten und Fehlpässen geprägt war. Der VfB fand kein Mittel gegen die gut stehende Gästeabwehr.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel dann ansehnlicher und der Gastgeber übernahm zusehens das Kommando. Aber erst ein Traumtor von Kevin Zuber (65.), der mit einem fulminanten Linksschuss den Führungstreffer für den VfB erzielte, brachte den VfB auf die Siegerstraße. Als dann nur zwei Minuten später VfB-Torgarant Philipp Onos den dritten Treffer für den Gastgeber erzielte, war das Spiel entschieden. Am Ende war der VfB ein mehr als verdienter Sieger, hatte aber gegen die Gäste mehr Mühe als erwartet.


Quelle: VfB Leimen | Homepage | Weitere Ereignisse und Spielberichte des VfB Leimen <hier>

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=148731

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen