VfB Leimen: Zum Auftakt klarer und verdienter Derbysieg geben Badenia

VfB Leimen vs. FC Bad. St. Ilgen 6:1

(pg – 16.8.21)  Eigentlich schien dieses Lokalderby zum Rundenauftakt schon nach knapp fünfzehn Minuten entschieden. Zu diesem Zeitpunkt führte der Gastgeber gegen den freiwilligen Landesligaabsteiger aus dem Stadtteil durch Treffer von Hofmann (3.) und Frei (11.) sicher mit 2:0.

Doch urplötzlich stellte der VfB auf seltsame Weise das Fussballspielen ein, vergaß energisch nachzusetzen und baute so den Gegner auf. Es war auch nicht verwunderlich, dass aufgrund der großen Hitze kein „rassiger“ Schlagabtausch zustande kam. So sah man auf beiden Seiten seltene Torchancen.

Aus heiterem Himmel fiel dann noch vor dem Halbzeitpfiff durch Etzhold (40.) der überraschende Anschlußtreffer.

Die zweite Hälfte begann fast wie die Erste. Nach wenigen Minuten hämmerte VfB-Kapitän Selzer einen Abpraller unhaltbar in den Torwinkel. Danach hatte dann der VfB seinem Gegner endgültig den „Zahn“ gezogen. Überlegen spulte der Gastgeber dann sein Programm herunter. Durch weitere Treffer von Gurley (75.), Schäfer (80.) und Gerlach (85.) war dann der „Derbysieg“ auch in dieser Höhe für die Stobertruppe mehr als verdient.

Peter Gehrig

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141598

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen