VfB-Outdoor-Geburtstagsparty für Vorstand Kai-Uwe Kalischko zum 50.

2266 - Kalischko Geburtstag 02

v.l. OB Wolfgang Ernst, CDU-Fraktionsvorsitzender Hans Appel, Bürgermeister Claudia Felden, Jubilar Kai-Uwe Kalischko, VfB-Technikleiter Tilo Pannicke, VfB-Vorstand Bruno Sauerzapf, Stadtoberinspektor Uwe Sulzer

(fwu) Der Spielbetrieb des VfB befindet zwar schon in der Winterpause, aber bei passendem Anlaß läßt man sich das Feiern im Freien auch im Winter nicht nehmen. Getreu dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unangepasste Kleidung“, hatte der Verein am Dienstag, den 18. Dezember zu einer zünftigen Geburtstagsparty für seinen 2. Vorsitzenden Kai-Uwe Kalischko in’s Otto-Hoog-Stadion eingeladen.

Bei Glühwein, naturgekühlen Kaltgetränken aller Art, deftigen Speisen, ordentlicher Partybeschallung und passender Schwedenfeuer-Nachtbeleuchtung wurde eine der prägendsten Persönlichkeiten des Vereins gefeiert. Auf ausdrücklichen Wunsch des Jubilares waren Reden ausdrücklich unerwünscht und auch auf Geburtstagsgeschenke hatte Kalischko im Vorfeld verzichet und stattdessen um Spenden für seinen Verein gebeten.

2266 - Kalischko Geburtstag 10Als Orthopädie-Schuhmachermeister hat Kalischko seinen Betrieb direkt gegenüber dem Kurpfalz-Centrum und neben der Shell-Tankstelle in Leimen und ist einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Seit vielen Jahren ist er zudem im Leimener Gemeinderat vertreten und führt seit dem Wechsel von Bürgermeisterin Claudia Felden auf die Position als Bürgermeisterin auch die dortige FDP-Fraktion. Dem entsprechend prominent und umfangreich war denn auch die Zahl der Gratulanten, die zu seiner Geburtstagsparty erschienen.

Zuvorderst gratulierten Oberbürgermeister Wolfang Ernst, Bürgermeisterin Claudia Felden, VfB-Vorstand, Ehrenbürger und Erster Bürgermeister a. D. Bruno Sauerzapf, viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Gemeinderat, sowie für den BdS dessen 1. Vorsitzender Gerd Gramlich. Auch aus den Ämtern waren viele hochrangige Vertreter der Einladung gefolgt und natürlich waren auch viele Vertreter anderer Vereine, sowie Führungsmannschaft und Spieler des VfB als Gratulanten vor Ort.

Bei klarem aber kaltem Wetter war es eine Party der „anderen“ Art, die gefeiert wurde. Das Bier wurde garantiert nicht warm im Glas und viele bevorzugten doch den heißen Glühwein, so daß fast Weihnachtsmarkt-Atmosphäre herrschte. Fröhlich feiern statt Galaempfang und Laudationes – über diese Form der Party freute sich der bodenständige und unprätentiöse Jubilar sichtlich, dem auch wir herzlich gratulier(t)en. Für die Zukunft alles Gute und vielen Dank für seine Arbeit in den Ehrenämtern! DAS MUSS einfach gesagt werden!

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=27080

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen