VfB: Unnötige Niederlage beim Tabellenführer Nußloch

(pg) Im Derby und beim Tabellenführer in Nußloch mußte der VfB Leimen eine völlig unnötige Niederlage hinnehmen. Schon nach sechs Minuten waren alle taktischen Marschrouten des VfB über den „Haufen“ geworfen. Der Gastgeber spielte aus dem Mittelfeld einen langen Paß in den Strafraum des VfB. Hierbei blieb die Fahne des Linienrichters allerdings unten, und Kohlmann konnte aus einer Abseitsposition die Führung für den FV erzielen. In der Folgezeit war dann der Tabellenführer die spielerisch und technisch bessere Elf. Die Riegler-Truppe verhielt sich zu passiv, und machte im Spiel nach Vorne einfach zu wenig. Die besseren Chancen lagen in dieser Phase klar auf der Seite des Gastgebers. Daher auch mehr als verdient der zweite Treffer des Tabellenführers. Wieder war Kohlmann nach einem Torwartfehler zur Stelle, und hatte keine Mühe zum 2:0 einzuschießen. Erst nach knapp einer halben Stunde kam dann ein Lebenszeichen des VfB. Vasilev verfehlte mit einem Kopfball nur knapp das Tor. Bis zum Halbzeitpfiff wurde der VfB nun stärker und Schäfer wäre fast noch der Anschlußtreffer gelungen.

Nach dem Wechsel wurde dann der VfB Leimen energischer. Der Gastgeber wurde nun früh gestört, und konnte daher sein sicheres Paßspiel nicht mehr aufziehen. Immer wieder kam es zu Bemühungen des VfB um den Anschlußtreffer. Dieser gelang dann auch mehr als verdient. Ein Kopfball von Oswald (57.) landete im Tor. Wer gedacht hatte, daß der VfB wieder im Spiel sei, sah sich einem Irrtum unterlegen. Schon im direkten Gegenzug war es wieder Kohlmann, der das 3:1 erzielen konnte. Der VfB gab sich aber nicht geschlagen, spielte weiterhin munter nach Vorne, und wurde auch belohnt. Dem eingewechselten Kevin Frei (61.) gelang der erneute Anschlußtreffer. Dies beflügelte nochmals den VfB Leimen, der nun mit aller Macht versuchte, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Aber alle Bemühungen blieben leider erfolglos. In der Nachspielzeit kam dann der Gastgeber durch Palandöken zum vierten Treffer.

FV Nußloch – VfB Leimen 1 4:2
VfB Leimen: Bender, Clewe, Oswald, Caramia (46. Frei), Cellikan, Riegler, Knödler, Oestreich, Vasilev, Schäfer (78. Aslan), Ishola
Tore: (6.) 1:0 Kohlmann; (27.) 2:0 Kohlmann; (54.) 2:1 Oswald; (55.) 3:1 Kohlmann; (61.) 3:2 Frei; (90.) 4:2 Palandöken
Besondere Vorkommnisse: (88.) gelb/rot Zuber (FV Nußloch)

VORSCHAU – Sonntag, 02.12. – 14.15 Uhr:  VfB Leimen 1 – SpVgg Neckargemünd

Im letzten Spiel vor der Winterpause will der VfB unbedingt einen Dreier einfahren, und damit den Anschluß an die Tabellenspitze wahren.

Unterstützen Sie den VfB Leimen –  Holen Sie einfach  eine Spende ab!

Und so funktioniert es: Gehen Sie auf www.chariboo.info. Melden sich dann mit Ihrem Facebook-Konto an. Dann einen Spendentopf anklicken, das VfB Leimen-Logo anklicken und dann die Teilen-Schaltfläche. Drei Klicks und schon ist die Spende beim VfB. Es handelt sich um keine Werbung und es entstehen Ihnen keine Kosten. Nähere Informationen gibt es auch auf der Homepage des VfB. Homepage: www.vfbleimen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=26190

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen