Videoreihe „Urlaub so nah“ – Freizeittipps für den Sommer in der Region

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ heißt ein Sprichwort, das in Corona-Zeiten immer mehr an Bedeutung gewinnt. Denn durch die Coronapandemie und die damit verbundenen Einschränkungen werden viele Familien den Sommer in der Region verbringen. Dass man aber gar nicht weit reisen muss, um in Urlaubsstimmung zu kommen, zeigt das neue Format „Urlaub so nah“ das in Zusammenarbeit zwischen dem Rhein-Neckar-Kreis und einem Regionalsender entsteht.

„Wir wohnen in einer so abwechslungsreichen Region mit den unterschiedlichsten Naturräumen und einer großen kulturellen Vielfalt. Da wird es sicher nicht langweilig, denn schöne Ecke für Ausflüge ohne zu große Menschenmassen haben wir einige vor der Haustüre und die Auswahl ist riesig“, findet Beate Otto, Tourismusbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises, „deswegen möchten wir in diesen Zeiten Tipps und Anregung geben, um neues und unbekannteres in der eigenen Heimat zu entdecken.“

In diesem Sinne unterstützt die Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises das Format „Urlaub so nah“ und zeigt bis zum 28. August wöchentlich ausgewählte Ausflugstipps für die Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt zwölf Folgen umfasst die Videoreihe, wovon sechs Folgen im Rhein-Neckar-Kreis gedreht werden und auf eine Tour durch die verschiedenen Kulturlandschaften des Landkreises einladen. Am 12. Juni startete die Ausstrahlung mit einem Besuch im Lobdengaumuseum Ladenburg.

„Mit dem Odenwald und kleinem Odenwald, der badischen Bergstraße, dem Kraichgau, der Oberrheinebene und dem Neckartal vereint der Rhein-Neckar-Kreis vielfältige Naturräume in denen es viele kleine Schätze in einer spannenden Abwechslung zwischen Natur und Kultur zu entdecken gibt“, berichtet Beate Otto, „In jeder Folge tauchen wir in einen dieser Naturräume ein und stellen verschiedene Freizeittipps für einen Sommer in der Heimat vor.“

Hinter den Kulissen

Gedreht wird immer mittwochs an verschiedenen Schauplätzen in der Metropolregion Rhein-Neckar. Dabei führt ein Filmteam  in ca. 5-minütigen Filmsequenzen durch die verschiedenen Naturräume und präsentiert gemeinsam mit den Akteuren vor Ort verschiedene Ausflugstipps und Freizeitthemen. Zusätzlich gibt es einen Studiotermin, um einen Überblick über die Region zu vermitteln und die touristischen Akteure in der Region vorzustellen.

In der ersten Folge ging es Richtung „strata montana“, so wurde die Bergstraße von den Römern genannt, die vor allem in“ Lopodunum“ –  dem heutigen Ladenburg –  ihre Spuren hinterließen. Gemeinsam mit Dr. Andreas Hensen, Leiter des Lobdengaumuseums, führte der erste Freizeittipp durch die Archäologie und Geschichte der Stadt.


Ausstrahlung

Zu sehen ist die Rubrik „Urlaub so nah“ jeweils freitags vom 12. Juni bis zum 28. August im Rahmen des Regionalfensters zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr auf RonTV, dem RTL-Regionalprogramm für die Metropolregion Rhein-Neckar.


Weitere Informationen:

Weitere Ausflugstipps gibt es auf www.deinefreizeit.com, dem Freizeitportal des Rhein-Neckar-Kreises. Unter den Rubriken „Rad & Touren“, „Wandern & Führungen“ und „Ein schöner Tag“ finden sich zahlreiche Vorschläge für Radtouren, Wanderungen und Tagesausflügen in der Region.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=131568

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen