Vizeweltmeister: Riesenerfolg für Josefine Körner und Lisa Friedberger aus Nußloch

Vizeweltmeister bei der U18-Weltmeisterschaft in Mazedonien.

4083 - Handball-Vize-WM(sn – 8.8.14) Josefine Körner und Lisa Friedberger aus Nußloch spielten bei der 18-Weltmeisterschaft in Mazedonien für Deutschland und erreichten beim Finale Silber. Das Team von Trainergespann Frank Hamann und Nico Kiener musste sich leider gegen Rumänien mit 21:32 geschlagen geben, aber noch nie zuvor hat eine deutsche Jugendmannschaft eine Silbermedaille bei einer Weltmeisterschaft gewonnen

Bereits mit 9 Jahren haben die beiden Mädchen in Nußloch mit dem Handball spielen begonnen. In der E-Jugend lernten sie dabei schon früh das Handball-Einmal-Eins. Die beiden Trainerinnen Stephanie Lazarus und Nina Mülbaier konnten die beiden für den Handballsport begeistern und haben sie mit einem umfangreichen Grundlagen-Paket ausgestattet. Gleich zweimal haben sie in dieser Zeit die Staffelmeisterschaft im Kreis Heidelberg gewonnen.

Im Anschluss ging es dann in der D-Jugend unter dem versierten und engagierten Trainer Michael Grünwedel mit ähnlichen Erfolgen weiter. Wiederum konnte zweimal die Staffelmeisterschaften gewonnen und in der C-Jugend sogar der 2. Platz in der Leistungsklasse erreicht werden. Weitere erste Plätze bei der badischen Meisterschaft und in der Baden-Württemberg-Oberliga konnten die beiden Mädchen bereits ein Jahr später ihrem Konto gut schreiben

Sowohl Josefine als auch Lisa wurden schon früh zur Kreisauswahl gesichtet und spielten mehrere Jahre im Badischen Handballverband. Unter den Verbandstrainern Steffen Piffkowski und Dr. Pavel Streicher haben Josefine Körner und Lisa Friedberger eine hervorragende Ausbildung erfahren und konnten sich durch die vielen anspruchsvollen Trainingseinheiten kontinuierlich weiterentwickeln. 2012 und 2013 wurden die beiden Mädchen mit dem Badischen Handballverband Deutscher Meister und Vize-Meister bei den Landesmeisterschaften.

Nach dem ersten Vereinswechsel zur TSG-Ketsch, wo schon immer Jugendhandball auf höchstem Niveau gespielt wird, konnten Josefine Körner und Lisa Friedberger ihre Handball-Fähigkeiten mit Hilfe der Trainer Roger Grössl und Sascha Kuhn weiter ausbauen und haben vieles an Spieltechnik und Erfahrung dazugelernt. 2013 wurden die beiden Mädchen mit der B-Jugend-Mannschaft aus Ketsch in einem spannenden Finale vor heimischem Publikum letztendlich Deutscher Meister.

Beide spielen mittlerweile in ihren Vereinen zusätzlich zur A-Jugend-Bundesliga erfolgreich in der jeweiligen Damenmannschaft. Josefine Körner spielt in der 3. Bundesliga bei der TSG Ketsch. Lisa Friedberger, die bereits im Alter von 16 Jahren Stammspielerin in der ersten Damenmannschaft in Ketsch war, spielt seit Juli 2014 beim Zweitligisten HSG Bensheim/Auerbach.

Lisa Friedberger wurde bereits 2011 für die Jugendnationalmannschaft gesichtet und ins Allstar-Team gewählt. Josefine Körner rückte durch sehr starke Leistungen im Verein und beim Badischen Handballverband unmittelbar nach.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=52030

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen