Waldbaden zu Gunsten vom Tom-Tatze-Tierheim

(t3 – 20.3.22) Shinrin Yoku – Dieser Begriff sorgte zunächst für viele Fragezeichen bei den Mitarbeitern vom Tom-Tatze-Tierheim. Die Erklärung, dass es sich um Waldbaden handelt ließ nur ein bisschen erahnen, um was es geht. Das Interesse war aber geweckt. Linda Hennersdorf, zertifizierte Waldbaden Meisterin, übergab bei schönstem Wetter dem Tom-Tatze-Tierheim eine Spende in Höhe von 150 €. Sie bietet regelmäßig Waldbaden Kurse an.

„Gegen eine Spende, die Höhe darf jeder selbst bestimmen, trete ich mit den Teilnehmern in den Wald ein. Wir gehen langsam und schweigend mit allen Sinnen und lassen Stress und Hektik des Alltags für diese Zeit hinter uns. Ich zeige meinen Teilnehmern, wie man Wald riechen, sehen, schmecken und hören kann.“

Birgit Schneidewind, die die Spende entgegennahm, hat Waldbaden durch Linda Hennersdorf kennen und lieben gelernt. „Ich habe mich schon immer viel im Wald aufgehalten. Mal joggend, mal beim Gassigehen mit meinem Hund, aber so habe ich Wald noch nie kennengelernt. Es ist jedes Mal wie eine Entdeckungsreise. Meine Leidenschaft für Tiere und Lindas Leidenschaft für Wald haben sich perfekt ergänzt.“

Umso mehr freute es Birgit Schneidewind, dass die Spende ans Tierheim ging. „Meine Liebe zu den Tieren war schon immer da,“ so Linda Hennersdorf. „Naturliebe und Tierliebe gehören ganz eng zusammen, so dass für mich diese Spendenübergabe auch ein sehr emotionaler Moment war.“ Ihr Angebot hat sie inzwischen auch erweitert. In einer ganz kleinen Gruppe bietet sie nun auch Waldbaden mit Hund an.

„Es ist genau das Gegenteil zu Hundetraining. Wenn ich mit den Hund-Mensch-Teams durch den Wald gehe, dann brauchen die Hunde nichts beachten, nichts können, einfach nur dabei sein. Weniger ist eben mehr und so sind am Ende sowohl Hund als auch Mensch entspannt und müde.“

Glücklich darüber, die Menschen für die Natur zu begeistern und gleichzeitig auch etwas Gutes zu tun, lud Frau Hennersdorf im Anschluss an die Übergabe Frau Schneidewind zu einem Waldbaden im Wald am Tierheim ein. Gemeinsam planten die beiden Frauen die nächste Tour.

Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich den 26.03. vormerken. Dann geht Linda Hennersdorf nämlich um 10 Uhr am Tom-Tatze-Tierheim zu einer nächsten Waldbaden Runde los.

Am 5.4. findet das nächste Waldbaden mit Hund statt.

Nähere Infos auf Facebook unter Waldbaden-Wiesloch und unter: [email protected]

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=147764

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen