Waldfest der Liedertafel am kühlsten Platz der Stadt trotz Waldbrandgefahr

Fertig angeschlossen und löschbereit!

Wasser marsch!

(fwu – 6.8.18) Das Waldfest des Gesangvereins Liedertafel ist das letzte große Fest eines hiesigen Vereines, dass noch auf dem Waldfestplatz oberhalb Leimens stattfindet. In diesem Jahr war allerdings die Durchführung stark gefährdet, da  wegen der aktuellen außerordentlich hohen Waldbrandgefahr generell keine Veranstaltungen im Wald durchgeführt werden dürfen.

Die „Raucherecke“

Abkühlung per Feuerwehrschlauch

Der Vorsitzenden der Liedertafel Jane Mattheier gelange es dann allerdings in Zusammenarbeit mit der Leimener Feuerwehr und unter Inkaufnahme zusätzlicher Auflagen eine Sondergenehmigung für die Durchführung des Festes zu erhalten.

Löschbereit gegen den Durst …

… die Thekenmannschaft am Sonntag

Zu den Auflagen gehören unter anderem zwei Schilder auf jedem  der aufgestellten Tische, die auf das Rauchverbot hinweisen und eine separate Raucherecke mit aufgestellten Eimern voller Wasser am Rande der Festwiese. Außerdem hatte die Leimener Feuerwehr einen Schlauch mit Handspritze am Hydranten an der Festwiese angeschlossen und einige Mitglieder des Vereins in die richtige Benutzung eingewiesen, so dass im Falle eines Falles jederzeit und sofort mit dem Löschen eines Feuers begonnen werden könnte.

Der Bright Light Auftritt

Alle Hände voll zu tun in der Küche

So also konnte  das Waldfest am Wochenende glücklicherweise doch stattfinden und die Veranstaltungen waren erfreulich gut besucht, denn natürlich gefällt ein schattiges Plätzchen auf dem Waldsportplatz, das zu den kühlsten Orten gehört, die man momentan in Leimen finden kann.  Hier  ließen sich wunderbar kühle Getränke und das leckere Essen vom Gasgrill genießen. Besonderen Anklang fand auch der Schweinebraten am Sonntag, der von Camello Bonello vom La Vite Restaurant des Vereinsheimes der Liedertafel angeliefert worden war und von dem fast 200 Portionen verkauft wurden.

Gottesdienst am Sonntagmorgen

Pfarrer i.R. Prof. Dr. Plathow

Auch musikalisch wurde auf dem Waldfest einiges geboten, so z. b. die flotte Musik zum Frühschoppen am Sonntag nach dem Gottesdienst durch den Musikverein Gauangelloch oder am Abend der  a capella Auftritt des Chors Bright Light, dessen Mitglieder zu dem die Service-Mannschaft zu dieser Zeit stellten. Apropos Arbeitseinsatz: mit über 20 fleißigen Vereinsmitgliedern pro Schicht fordert dieses große Waldfest ein wirklich außerordentlich großes Engagement von den Vereinsmitgliedern der Liedertafel. Schön, dass dieses Engagement belohnt und das Fest von den Leimener Bürgerinnen und Bürger so gut angenommen wird!

Heute – am letzten Tag des Festes – wird es noch einmal ein gehöriger Besucheransturm erwartet, denn ab  Mittag gibt es leckere Frikadellen mit Kartoffelsalat!

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=107865

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 12 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 11 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 10 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 9 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 8 11657 - Weihnachtsmarkt Dilje - 7

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes