Wanderausstellung Kleindenkmal eröffnet – Ehrenamtliche für Erfassung neuer Denkmäler gesucht

(Foto Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis):  v.l.n.r.: Landrat Stefan Dallinger, Erster Oberbürgermeisterstellvertreter Peter Hesch, Martina Blaschka, Landesdenkmalamt, Marlene Kleiner und Dr. Jörg Kreutz, Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises

(rnk – 11.1.24) Für das Projekt zur Erfassung der Kleindenkmale begann das neue Jahr mit einem durchschlagenden Erfolg: Die Eröffnung der Wanderausstellung „Kleindenkmale in unserer Region erfassen und erhalten“ am Montagabend, 8. Januar 2024, in Sinsheim war ausgesprochen gut besucht.

Über 60 Personen, darunter auch viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts, waren ins Rathaus der Großen Kreisstadt gekommen, um die Ausstellung zu sehen. Bereits seit 2022 wird das Projekt vom Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart durchgeführt.

Auf insgesamt zehn großformatigen Plakaten informiert die Schau über die Kleindenkmal-Erfassung und gibt Einblicke in die Geschichten der Kleindenkmale im Rhein-Neckar-Kreis. Nach einer musikalischen Einführung durch Paul Piwkowski begrüßte Erster Oberbürgermeisterstellvertreter Peter Hesch die Gäste.

Landrat Stefan Dallinger würdigte besonders die detektivische Forschungsarbeit, die die Ehrenamtlichen beim Aufspüren der Kleindenkmale und ihrer Geschichten leisten. Etwa 1200 Kleindenkmale seien von den 111 Ehrenamtlichen im Rhein-Neckar-Kreis bereits erfasst worden, berichtete Projektleiterin Marlene Kleiner. Bis zum Jahresende soll die Erfassung abgeschlossen sein.

Aktuell werden weitere Ehrenamtliche gesucht, die sich in Ketsch, Leimen, Neckarbischofsheim, Neidenstein, Neulußheim, Reichartshausen, Reilingen oder Weinheim in der Kleindenkmal-Erfassung engagieren möchten. Auch für die Sinsheimer Stadtteile Adersbach, Bühren, Ehrstädt, Eschelbach, Hasselbach, Hilsbach, Hoffenheim und Rohrbach sind ortskundige Interessierte aufgerufen, sich bei Marlene Kleiner im Kreisarchiv zu melden: E-Mail: [email protected] oder Tel. 06221 522-7729.

Bis zum 26. Januar ist die Ausstellung im 1. Obergeschoss des Sinsheimer Rathauses zu sehen, bevor sie nach Schriesheim weiterzieht. Im Anschluss sind Termine in Brühl, Eschelbronn, Meckesheim, Neckargemünd, Weinheim, Wiesloch und vielen weiteren Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises geplant.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=173744

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

6581 - Elektro Lutsch Banner 300c
OFIS-Banner_300x120

Autoglas300x120

Turmapotheke Logo NEU 300x120
Spargelhof Köllner Logo 300x120

Mattern Optik - Banner 300 - 4

Dr Ullrich -  Banner 300 - 2015

Woesch 300x120

Gallery

199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-51 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-50 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-49 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-48 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-47 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-46 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-45 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-44 199115-Fasnachtsumzug-Karneval-Nussloch-43
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen