Lokal Agenda Leimen zeigte: So geht das Wandern mit Karte und Kompass

4126 - Lokale Agenda Wandern Karte Kompass(gr – 08.2014) Hatten wir ein Glück mit dem Wetter! Noch 5 vor 2 Regen und Donnergrummeln und dann 3 Stunden Sonnenschein. So konnten die Kinder auf der Bank unterm Baum am Naturfreundehaus im Trockenen die ersten Informationen von Georg Riemann bekommen. Er zeigte, was alles auf einer Wanderkarte zu sehen ist, wie ein Kompass funktioniert und wie die Wegmarkierungen auf den Wegen zu verstehen sind. Und er erzählte u.a. seltsame Dinge wie man sich ganz grob behelfen kann, wenn man keine Hilfsmittel zur Hand hat, z.B. dass bei Baumstümpfen die Jahresringe auf der Nordwestseite am dichtesten sind oder dass die Ausgangslöcher bei den Ameisenhaufen meist auf der Südseite sind, weil dort die Puppen zum Trocknen ausgelegt werden.

Er erklärte, wie man Sonne und Uhr zur Orientierung benutzen kann und dass das auch bei bedecktem Himmel geht, weil der Schatten in entgegengesetzter Richtung zur Sonne steht. Leider befand sich auf der kleinen Wanderung zur Hirschgrundhütte weder ein geeigneter Baumstumpf noch ein Ameisenhügel.

Auf dem Weg wurde eifrig geprüft, ob der Kompass die richtige Richtung zeigte, was nur dann klappte, wenn man ihn nicht zu unsanft behandelte. Eine junge Dame, beladen mit Büchern, sorgte dafür, dass nebenbei Bäume bestimmt wurden. Das Tierbuch konnte mangels Getier keine Anwendung finden.

Im Gegensatz zu den Jungs fanden die Mädchen den wetterbedingten Urwaldpfad zur Verlobungsseiche nicht so toll. Dafür freuten sich alle die Wege abwärts zur Hütte am Gossenbrunnen zu sprinten, wo Hans Nägele zum Abschied zwei Lieder spielte. Wir danken den Kindern für den schönen gemeinsamen Nachmittag und Christa und Hans Schwegmann für ihre Unterstützung beim Begleiten der Kinder.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=52469

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen