Wasser-Rückhaltebecken zwischen Nußloch und Maisbach als Biotop ausgestaltet

(nu – 25.6.21) Mitten im Wald zwischen Nußloch und Maisbach ist seit kurzem ein Biotop zu finden. Dieses hat viele wichtige Aufgaben und soll dazu beitragen den Kraichgau zum Teichgau zu machen. Das Biotop wurde innerhalb von wenigen Wochen auf ganz schnellem und unbürokratischem Wege geschaffen. Dank einer Geldspende speziell für diesen Zweck wurde in Zusammenarbeit mit der Tongrube Nußloch unter Regie des Forstbezirksleiter Philipp Schweigler eine zukünftige Oase im Nußlocher Wald geschaffen.

Durch dieses Biotop soll künftig Wasser zurückgehalten werden um einerseits Hochwasser zu vermeiden und andererseits Wasser zu speichern um ein Biotop mit Lebensraum für viele Amphibien entstehen zu lassen.

Das Projekt wurde innerhalb von 5 Wochen am Erlenteichweg umgesetzt wobei zunächst ein Bagger die Grube aushob, welche im Anschluss mit 33 Tonnen Ton aus der Nußlocher Tongrube gefüllt wurde.

Großer Dank gilt dem Spender, dem Stammtisch Grüne Schelle Sinsheim, der Tongrube Nußloch sowie Forstbezirksleiter Philipp Schweigler und Förster Markus Reinhard. Aufgrund des Einsatzes dieser Herren wurde in kürzester Zeit ein ganz wunderbarer Ort im Nußlocher / Maisbacher Wald geschaffen.

Vom „Kraichgau zum Teichgau“ ist ein Projekt des Stammtisches Grüne Schelle Sinsheim, dass durch den Einsatz privater Mittel Kommunen zur unbürokratischen Schaffung von Biotopen helfen soll.

Das Areal ist übrigens nicht für Spaziergänger zugänglich. Nur so ist sicher gestellt, dass sich die hier ansässigen Tiere und Pflanzen ungestört entwickeln können und so am Rande des Gemeindegebiets von Nußloch ein Stückchen Natur weitgehend unberührt bestehen und sich hoffentlich auch weiter entwickeln kann.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=140269

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen