Wasserball: 2 Spiele, 2 Siege – Leimen-Mannheim wieder zurück in der Erfolgsspur

(Von Robin Schmitt) Die erste Mannschaft der SGW Leimen-Mannheim konnte das hessische Wochenende mit 2 Siegen gegen Friedberg und Fulda sehr erfolgreich gestalten. Aber der Reihe nach: samstags stand das Auswärtsspiel gegen den VfB Friedberg an. Die Friedberger Mannschaft hatte zwar bis dato einen Punkt in der Saison geholt, jedoch waren die Ergebnisse meist knapp und so waren die Mannen um Spielertrainer Timo Sona vorgewarnt. Und so lief das Spiel von Beginn an sehr einseitig.

Die SGW verteidigte bärenstark und die Friedberger kamen im Angriff überhaupt nicht zum Zug. Insbesondere stach Patrick Schwabbaur mit einer überragenden Arbeit in der Centerverteidigung heraus. Aus dieser Abwehr heraus konnte die SGW durch ein starkes Umschaltspiel und eine konsequente Verwertung der Chancen das Ergebnis schnell in die Höhe schrauben. Friedberg konnte erst im dritten Viertel beim Stand von 10:0 für die SGW ihr erstes Tor erzielen.

Durch ein weiterhin konsequentes Spiel in Angriff und Abwehr wurde den Friedbergern weiter keine Luft zum Atmen gegeben. So konnten die Leimen-Mannheimer die Heimfahrt mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 17:3 Sieg und zwei Punkten antreten.

Im zweiten Spiel des Wochenendes wartete ein größerer Brocken auf die SGW: Mit den Wasserfreunden aus Fulda war eine bundesligaerfahrene und torgefährliche Mannschaft zu Gast im heimischen Bäderpark. Dies zeigte sich durch ein sehr ausgeglichenes Spiel. Zwar stand die Abwehr in gewohnter Manier gut und die Konter konnten vorbildlich in die Fuldaer Spielhälfte getragen werden, jedoch haperte es abermals an den Abschlüssen. Dadurch konnte sich die SGW nicht absetzen, da die Fuldaer Mannschaft ihre Chancen konsequent verwertete.

Nachdem die Teams mit einem 5:5 Halbzeitpause gingen, litt die Konzentration der Leimener Abwehr. Im schon so oft verhexten dritten Viertel wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt. Die dadurch entstehenden Freiräume wurden von Fulda genutzt und bestraft. Ende des dritten Viertels konnten die Gäste aus Osthessen bis auf 8:10 wegziehen. Doch die SGW ließ sich nicht hängen. Timo Sona verwandelte 25 Sekunden vor Ende des dritten Viertels eine Überzahlsituation zum 9:10 Anschlusstreffer und Patrick Schwabbaur glich vier Sekunden vor Ende des dritten Viertels auf 10:10 aus.

Somit war klar, dass im letzten Viertel der Partie noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden mussten, um die Punkte in Leimen halten zu können. Diese
Energieleistung wurde von der kompletten Mannschaft übernommen. Das Angriffsspiel lief wieder an und die Leistungsträger der SGW schlossen ein ums andere Mal eiskalt ab. Timo Sona, Patrick Schwabbaur und Jonas Pohle schossen die SGW zur zwischenzeitlichen 14:11 und 15:12 Führung. Doch
leider war das Spiel noch nicht ganz vorbei: Fulda verkürzte durch den Torschützenkönig der vergangenen Saison, David Horvath, und schaffte durch ein Überzahlspiel 29 Sekunden vor Schluss sogar den Anschlusstreffer, jedoch nahm Tarek Bary 9 Sekunden vor Schluss eine Auszeit. Leider hatte er zu diesem Zeitpunkt schon alle Auszeiten verbraucht und Leimen-Mannheim fiel entweder ein 5-Meter Strafwurf oder der Ballbesitz zu. Timo Sona entschied sich für den Ballbesitz, die 9 Sekunden liefen ab und die SGW machte damit das 4-Punkte Wochenende perfekt.

VfB Friedberg : SGW Leimen-Mannheim: 3:17 (5:0; 4:0; 6:1; 2:2)
Frey, Schulz, Charisis, Stubenvoll (2), Goldschmitt, Widmann (2), Hanen M. (5), Pohle (5),
Schneeberger, Schwabbaur (1), Thron (1), Hanen P. (1), Sona

SGW Leimen-Mannheim : SC Wasserfreunde Fulda: 15:14 (3:4; 2:1; 5:5; 5:4)
Frey, Schulz, Charisis, Stubenvoll, Zimmer, Widmann, Hanen P. (2), Pohle (4), Schneeberger,
Schwabbaur (6), Thron, Hanen P., Sona (3)


Die nächsten Spiele der SGW Leimen-Mannheim:

HERREN:
17.02.2018
SV Weiden 1921 : SGW Leimen Mannheim
Thermenwelt Weiden (Raiffeisenstraße 7, 92637 Weiden
Anpfiff: 18:00 Uhr
03.02.2018

SGW Leimen-Mannheim 2 : SSV Ulm 46
Hallenbad Leimen (Peter-Disegna-Weg 1, 69181 Leimen)
Anpfiff: 19:30 Uhr
19.02.2018

SGW Leimen-Mannheim 2 : SGW Durlach/Ettlingen
Hallenbad Leimen (Peter-Disegna-Weg 1, 69181 Leimen)
Anpfiff: 21:00 Uhr


JUGEND
07.02.2018
SV Vorwärts Ludwigshafen : SGW Leimen-Mannheim
Hallenbad Süd (Erich-Reimann-Straße 5, 67061 Ludwigshafen am Rhein)
Anpfiff: 19:15 Uhr
17.02.2018

SGW Leimen-Mannheim : SSV Esslingen 1
Hallenbad Leimen (Peter-Disegna-Weg 1, 69181 Leimen)
Anpfiff: 19:00 Uhr
19.02.2018

SGW Leimen-Mannheim : SV Ludwigsburg
Hallenbad Leimen (Peter-Disegna-Weg 1, 69181 Leimen)
Anpfiff: 18:45 Uhr


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=101211

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen