Wasserball: Keine Punkte für die erste Mannschaft der SGW

(rs – 18.5.18) Nichts zu holen gab es für die Zweitliga-Wasserballer der SGW Leimen-Mannheim an diesem Wochenende. Samstags verlor die SGW das Heimspiel gegen den SV Würzburg mit 8:9 (4:2; 2:1; 2:4; 0:2). Sonntags kam man in München mit 12:2 (4:0; 2:0; 3:0; 3:2) unter die Räder.

Im Spiel gegen die Gäste aus Würzburg kamen die nordbadischen Kombinierten gut ins Spiel. Aus einer soliden Abwehr heraus gelang es der SGW immer wieder, die Reihen der Gäste zu überwinden und auch die sich bietenden Überzahlchancen zu nutzen, womit eine komfortable Führung herausgespielt werden konnte.

Doch gegen Ende merkte man, dass Trainer Timo Sona die Wechselmöglichkeiten ausgingen: „Uns fehlte im letzten Viertel einfach die Puste. Schade, dass wir deswegen aus einer guten Partie keine Punkte mitnehmen konnten“, so Sona selbst. Nachdem die SGW über das komplette Spiel hinweg geführt hatte, gelang es Würzburg nämlich im letzten Viertel heranzukommen, 51 Sekunden vor Schluss auszugleichen und zwei Sekunden vor Schluss den Siegtreffer zu erzielen.

Nach diesem Nackenschlag ging es am nächsten Tag direkt nach München. fand man von Anfang an nicht ins Spiel und konnte dem zweitbesten Angriff der Liga nichts entgegenstellen und verlor damit auch verdient. Timo Sona zum Spieltag: „Das Münchener Spiel müssen wir abhaken. Aber auf der Leistung aus dem Spiel gegen Würzburg können wir aufbauen, denn wir haben gegen eine der besten Mannschaften der 2. Wasserballliga Süd drei Viertel geführt und das Spiel kontrolliert.

Jetzt müssen wir die kleine Pause nutzen, um dann Anfang Juni gegen Fulda eine Topleistung abrufen zu können.“ Im nächsten Spiel gegen Fulda geht es nämlich um den 5. Platz in der Liga, der momentan von der SGW besetzt wird. Fulda sitzt der Spielgemeinschaft mit nur zwei Punkten Rückstand im Nacken. Es gilt also im nächsten Spiel.

Die Torschützen gegen den SV Würzburg: Philipp Charisis (1), Jonas Pohle (1), Patrick Schwabbaur (3), Dennis Thron (1), Timo Sona (2).

Die Torschützen gegen die SG Stadtwerke München: Jonas Pohle (1), Patrick Schwabbaur (1).

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

  • Stadt- und Feuerwehrkapelle Leimen gab „Konzert im Glashaus“30.04.15 Stadt- und Feuerwehrkapelle Leimen gab „Konzert im Glashaus“ (hb - 30.4.15) Stellen Sie sich vor, ein Gewächshaus mit ca 3 ha (entspricht etwa 3 Fussballfelder) darin sind 75 000 Tomatenpflanzen gepflanzt und inmitten dieser Anbaufläche hören Sie […]
  • Schach: Leimen 1 führt die Verbandsliga an20.01.14 Schach: Leimen 1 führt die Verbandsliga an Die erste Mannschaft des Schachclub Leimen führt nach der 4. Runde die Verbandsliga Nord an. Der Gast aus Mannheim-Lindenhof, gegen den man beim letzten Zusammentreffen vor 2 Jahren […]
  • Weihnachtsgrüße vom Musikverein St. Ilgen23.12.18 Weihnachtsgrüße vom Musikverein St. Ilgen (au - 23.12.18) Beim Weihnachtsdorf in St. Ilgen hatte die Jugend ihren großen Auftritt. ­­Fleißig hatte man in den Wochen zuvor geprobt und das Ergebnis konnte sich hören lassen! Zunächst […]
  • SV Sandhausen: Torloses Remis zum Jahres-Abschluss22.12.18 SV Sandhausen: Torloses Remis zum Jahres-Abschluss (mb - 22.12.18) Im letzten Spiel des Jahres 2018 trennt sich der SV Sandhausen am 18. Spieltag der 2. Bundesliga von der SpVgg Greuther Fürth mit einem 0:0-Unentschieden. Koschinat […]
Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=105377

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

11764 - Ordensball - 30 11764 - Ordensball - 29 11764 - Ordensball - 28 11764 - Ordensball - 27 11764 - Ordensball - 26 11764 - Ordensball - 25

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes