Wasserballer empfangen am Samstag die Wasserfreunde Fulda

(rs – 13.2.19) Die SGW Leimen-Mannheim empfängt am kommenden Samstag die Wasserfreunde aus Fulda.  Mit den Gästen aus Osthessen treffen die nordbadischen Kombinierten auf einen schwer ausrechenbaren Gegner. Die Mannschaft um den Kapitän und Torschützenkönig der letzten Saison David Horvath zeigte in dieser Saison zwei Gesichter: zum einen überzeugten die Fulderaner mit starken Ergebnissen, unter anderem einem Unentschieden gegen den bis dato verlustpunktfreien Spitzenreiter SV Würzburg. Zum anderen ließ man aber auch Punkte gegen nominell schwächere Teams liegen. Besonders schmerzlich war für die Fulderaner der Wechsel des zweitbesten Torschützen ihrer Mannschaft vor der Saison, Tomas Krajcovic, der in 20 Spielen 54 Tore erzielte. Krajovic wechselte zum hessischen Ligakonkurrenten aus Frankfurt.

Nach elf von 24 Partien belegt die Gastmannschaft momentan den achten Tabellenplatz.  Trotz eines Spiels weniger ist die SGW Leimen-Mannheim einen Platz vor den Wasserfreunden Fulda zu finden. Mit dem bisherigen Saisonverlauf zeigt sich Cheftrainer Timo Sona durchaus zufrieden: „Das Spiel in München war für uns trotz der Niederlage ein Schritt in die richtige Richtung. Die Moral in der Mannschaft stimmt, das möchten wir aufrechterhalten.“ Dieser Trend soll diesen Samstag mit einem Sieg seine Fortsetzung finden.

  • Samstag 16.02.2019, 19:30 Uhr,
  • SGW Leimen-Mannheim : SC Wasserfreunde Fulda,
  • Hallenbad Leimen

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=114614

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen