Weniger Blutspender in Sandhausen: DRK trotzdem mit Ergebnis zufrieden

5803 - Blutspende SA 2

Spender: Fußballerblut vom FC Badenia St. Ilgen (r.)

(fwu – 21.10.15) Mit knapp unter 80 Blutspendern war das Ergebnis des gestrigen Blutspendetermins des Deutschen Roten Kreuzes im Festsaal Sandhausens etwas geringer, als normalerweise üblich. An guten Tagen werden ansonsten regelmäßig über 100 Blutspenden abgenommen. Dennoch sei das Ergebnis zufriedenstellend, erläuterte Bereitschaftsleiter Johannes Sauer. Es komme immer wieder einmal vor, dass entweder der Andrang etwas höher oder etwas geringer sei, als im statistischen Mittel.

5803 - Blutspende SA 1

Einige der fleißigen freiwilligen Helferinnen und Helfer des DRK Sandhausen

Doch auch mit 80 Blutspenden hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Roten Kreuzes und der mithelfenden DRK Jugend ein ordentliches Arbeitspensum abzuleisten, zu dem auch die Vorbereitung der Halle, der Aufbau der Stationen und natürlich der Abbau nach Ende des Blutspendetermins gehörte. Zudem seien alle Helferinnen und Helfer während der Sandhäuser Kerwe und dem Heimspiel des SV Sandhausens gerade in jüngster Zeit einsatztechnisch erheblich gefordert gewesen, so Sauter weiter.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=70902

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen