Will sich jemand den Mund verbrennen? Chili-Ernte bietet beste Gelegenheiten

4242 - Chili-Ernte - 4(fwu – 24.9.14) Die Ernte in Nußloch schärfstem Eck ist erfolgreich angelaufen und eine Fülle unterschiedlicher Früchte, von Tomaten über Paprika bis Chilis, steht zum Verkauf. Etliches, was da so appetitlich im Körbchen liegt, hat es allerdings richtig „in sich“. Die leckeren „Chocolate Nagas“ haben nicht umsonst den Namenszusatz „Big Bang“, der sie als richtig scharfe Vertreter ihrer Art ausweist. Bis zu 1 Million Scoville-Units greifen hier auf die Geschmacks- und Magennerven zu. Man sollte sie also mit der entsprechenden Vorsicht behandeln und verzehren … sonst geht es einem wie unserem übermütigen Lokalreporter (Video: <hier>) … und das schon bei „nur“ geschätzten 300.000 Scovilles.

4242 - Chili-Ernte - 3Die Ernte fällt in diesem Jahr allerdings leider deutlich geringer aus, als in den Vorjahren, da insbesondere Milben viele Pflanzen geschädigt und die Früchte vernichtet haben. Für „Chili-Manne“ allerdings kein größeres Problem. Es gibt immer noch genug Früchte für alle Liebhaber feuriger Spezialitäten.

Ansehen, verköstigen und auch kaufen kann man die Ernteerfolge im schärfsten Eck in Nußloch (Massengasse, Ecke Kurpfalzstraße) täglich ab ca. 17.00 Uhr (allerdings nur bei leidlich schönem Wetter).

4242 - Chili-Ernte - 1

4242 - Chili-Ernte - 2

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=53575

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen