Winterfeier der Partnerschaft St. Ilgen-Tigy: Konzert-Kostprobe „Folk meets Classic“

(fwu – 23.1.18) Die alljährliche Mitgliederversammlung der Partnerschaft St.-Ilgen – Tigy fand am vergangenen Sonntag in der Aegidiushalle statt und war ausgesprochen gut besucht.

Partnerschafts-Präsident Rudi Sailer

Partnerschafts-Präsident Rudi Sailer konnte ca. 100 Mitglieder und Gäste der Partnerschaft begrüßen, darunter Bürgermeisterin Claudia Felden, St. Ilgens Rathauschef Uwe Sulzer und die Gemeinderäte Christiane Mattheier und Michael Reinig. Besonders freute ihn die Tatsache, dass auch der 97-jährige Fritz Schuppel, ein Gründungsmitglied der Partnerschaft, anwesend war.

v.l.: Rudi Sailer, Christa Foß, Frau Wolf, Renate Oehlschläger

Auch die Vertreter anderer Partnerschaften und Vereine bereicherten den Abend. So die Nußloch-Andernos Partnerschafts-Präsidentin Renate Oehlschläger, Helmut Haas, der Präsident von Gauangelloch – Cernay und Christoph Scholz, Präsident  von Reilingen – Jargeau. Aus den Vereinen Dr. Holger Glatzel (Kulturnetzwerk Leimen), Rosa Michna (IKWZ), Heinz Brucker als Chef /Leiter des Posaunenchors, Christa Foß und die neue Vorsitzende Frau Wolf (Kunstverein Leimen). Mit dem ehemaligen St. Ilgener Pfarrer Wolfgang Keller und dem aktiven Pfarrer Jörg Geißler war auch die ev. Kirche prominent vertreten.

Krankheitsbedingt fehlten leider Oberbürgermeister Hans Reinwald (als neues Mitglied im Partnerschaftsverein) und  der langjährige Vizepräsident  und Sohn des Gründers Kurt Hess Michael Hess, der aus gesundheitlichen Gründen auch nicht mehr für dieses Amt kandidierte.

v.l.: Christoph Scholz, Rudi „Troubadour“ Sailer

Sodann warf Rudi Sailer einen Blick zurück auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Hierzu gehörte zuvorderst der Besuch von knapp 70 französischen Gästen im Mai, zudem ein umfangreiches Programm und ein offizieller Empfang durch die Stadt gehörte.

Auch ein Bouleturnier gehörte dazu und machte besonders viel Spaß. Zu Beginn der Sommerferien besuchten dann 16 Schülerinnen und Schüler aus Sankt Ilgen die Partnergemeinde und ebenfalls während der Sommerferien fand auch die schon traditionelle Geisterwanderung im Rahmen des Ferienprogramms statt.

Hans-Jürgen Kohr leitete die Wahlen

Nach dem Jahresrückblick folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder. Besonders ausführlich war hier der Bericht des Kassenwartes Marc Grothues, der sogar einen Jahresüberschuss vermelden konnte. Dieser sei hauptsächlich der Tatsache geschuldet, dass die Kosten der Busfahrt nach Tigy im vergangenen Jahr gemeinsam mit den Frankreichfahrern aus Reilingen geschultert werden konnten. Dieses sei ein sehr gutes Modell gewesen und solle auch im jetzigen Jahr wieder angestrebt werden. Die erfolgte Kassenprüfung durch Hans Rauch und Gabi Herb ergab eine ordnungsgemäße Kassenführung und einstimmige Entlastung.

Organisationsleiter Stefan Pahlen verwies auf den auch in diesem Jahr stattfinden Kerwestand, für dessen Besetzung wieder möglichst viele Freiwillige benötigt werden.

Der komplette neue (und alte) erweiterte Vorstand der Partnerschaft. V.l.: von links: Marc Grothues (Schatzmeister), Stefan Pahlen (Organisationsleiter), Sandra Dittrich, Elsbeth Sailer, Rudi Sailer (Präsident), Ursula Riehm (Vizepräsidentin), Heike Grothues (Schriftführerin), Petra Goerke, Ernst-Robert Schöpe, Marie-Claude Piot, Michael Reinig. Nicht auf dem Foto: Bernd Börgerding

Sodann standen die Neuwahlen für den gesamten Vereinsvorstand an, die von Hans-Jürgen Kohr vom städtischen Liegenschaftsamt geleitet wurden. Da alle bisherigen Vorstandsmitglieder und Amtsträger erneut zur Wahl stellten, ohne dass es in irgendeiner Position einen Gegenkandidaten gegeben hätte, wurden alle einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Nach diesem offiziellen Teil der Winterfeier begann der gesellschaftliche Teil mit einem gemeinsamen Auftritt der Pianistin Joanna Michna und den drei Troubadouren Rudi Sailer, Michael Reinig und Achim Klotz. Diese Formation hat sich für ein Benefizkonzert zugunsten des Internationalen Kultur- und Wissenschaftszentrums, anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums, zusammengefunden.

Die „Folk meets Classic“-Formation – v.l.: Michael Reinig, Rudi Sailer, Achim Klotz, Joanna Michna

Das Konzert findet am 4. Februar im Bürgerhaus am Alten Stadttor (Rosesaal) statt. Als Vorgeschmack sang Achim Klotz passend zur französisch deutschen Partnerschaft die weltberühmten Piaff-Titel „La vie en rose“ und „Je ne regrette rien“. Dem anhaltenden Beifall des Publikums nach, wird das außergewöhnliche Konzert „Folk meets Classic“ bestimmt ein großer Erfolg.

Mit einem großen kalt-warmen Buffet und gutem französischen Wein begann der kulinarische Teil des Abends, der auch dem freundlichen Tischgespräch gewidmet war.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=100705

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13271-Rathausstürmung-Dilje-18 13271-Rathausstürmung-Dilje-17 13271-Rathausstürmung-Dilje-16 13271-Rathausstürmung-Dilje-15 13271-Rathausstürmung-Dilje-14 13271-Rathausstürmung-Dilje-13

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen