„Wissen im Schween“: Vortrag von Rechtanwalt Rudolf Woesch

3694 - Vortrag WoeschEin zwar unangenehmes aber wichtiges Thema war Gegenstand eine Vortrages von Rechtsanwalt Rudolf Woesch im Cafe Schween am Georgi-Marktplatz in Leimen: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Der Vortrag war der Erste einer neuen Serie unter dem Titel „Wissen im Schween“, die in unregelmäßigen Abständen fortgesetzt wird.

Wer durch Unfall, Krankheit in eine hilflose Lage gerät und nicht mehr für sich selbst handeln und entscheiden kan, benötigt einen Betreuer. Wenn für einen solchen Fall keine Vorsorgevollmacht erstellt wurde, wird zwingend vom Gericht ein „Betreuer“, eingesetzt, welcher für den Betroffenen handelt.

3694 - Vortrag Woesch 1

Rechtsanwalt Rudolf Woesch bei „Wissen im Schween“

Wie man eine Person seiner Wahl zum Betreuer bestellt und was eine Patientenverfügung abdeckt und was sie enthalten muß, um bei einer unheilbaren Krankheit lebenserhaltende Maßnahmen gegen den eigenen Willen zu verhindern, war Gegenstand des 1. Teiles von „Wissen im Schween“.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=48698

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen