Wochenend – Fahrverbot umgangen: Dutzende Trucks unterwegs!

Bereits zum 19. Mal trafen sich begeisterte Minitrucker in der Halle des Radsportvereins. Mit viel Aufwand, Fleiß und Akribie war eine realistische Welt im Maßstab 1:16 aufgebaut worden. Minitrucker aus ganz Deutschland waren angereist, um ihre handgefertigten Unikate zu zeigen und im Einsatz vorzuführen.

Ein Baustellengelände erlaubte es Baggern und Transportern, Geländewagen und Panzer sich jenseits der vielen Straßen auch „offroad“ zu bewegen. Der LKW-Großparkplatz war gefüllt mit Großfahrzeugen aller Art. Durchweg realistische Nachbauten mit perfekter Technik bis hin zu Blinker, Bremslicht und einer überzeugenden Klangkulisse per Soundchip.

Auf den Straßen selbst ging es streng nach StVO zu – bis hin zur Beachtung der Ampelschaltungen und der „rechts-vor-links“ – Regelung.

Der Star der Veranstaltung – ein Tieflader mit Überlänge und Überbreite – durfte natürlich nur mit Polizeifahrzeugen vorweg und eigenen Sicherungsfahrzeugen auf die Straße. Wie im „echten Leben“ war mit diesem Ungetüm das Passieren von Engstellen und Kreuzungen eine heikle und enge Angelegenheit und die Präzision, mit der das Ungetüm per Funkfernsteuerung bewegt wurde, war beeindruckend (Video dazu <hier>).

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=9804

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen