Young Guns arbeiten weiter konsequent

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Das spielfreie Wochenende ist bei den KuSG Leimen Basketballerinnen kein Grund die Füße hochzulegen und sich, ob des bisher erreichten, zufrieden zurück zu lehnen. Ganz im Gegenteil nutzen die Young Guns die nächsten zweieinhalb Wochen, um sich intensiv auf die nächsten Gegner vorzubereiten.

Da das Team taktisch bereits auf einem hohen Niveau agiert, wird noch einmal besonderer Wert auf Fitness, Kraft und Schnelligkeit gelegt, um die Dominanz in der Defensive und Offensive und die Siegesserie von fünf Spielen in Folge, weiter auszubauen.

Neben dem intensiven Training in der Halle nutzte Trainer Thorsten Schulz die Zeit auch, um Einzelgespräche mit allen Spielerinnen zu führen. Die Young Guns, Trainerteam und Spielerinnen, sind sich einig im Saisonendspurt noch einmal alles mit- und füreinander zu geben und weiterhin gemeinsam viel Spaß dabei zu haben.

Sprungball zum nächsten Spiel der KuSG Damen ist am 15. Februar um 15:00 Uhr in Karlsruhe, bei den Damen des KIT SC (KIT Sportinstitut, Halle 1), bevor es dann am 22. Februar mit dem Spiel gegen den PS Karlsruhe im heimischen Sportpark weitergeht.

Das Video gibt einige Impressionen aus dem Training in dieser Woche.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=45266

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen