Young Guns siegen auch in Kirchheim souverän und festigen vierten Tabellenplatz

4246 - Young GunsNach dem tollen Sieg der KuSG Damen vor Wochenfrist beim Zweitligaabsteiger Sandhausen, folgte am Samstag Abend in Kirchheim das nächste Derby. Kirchheim hatte sich zuletzt in der Regionalliga stabilisieren können, musste aber auf die erkrankten bzw. verletzten Stützen Yvonne Golombeck und Jana Maier-Hein verzichten. Die Young Guns konnten komplett antreten und mit dem Selbstvertrauen der letzten Wochen im Rücken überstanden sie die Anfangsoffensive der Hausherrinnen und kamen über einen Dreier von Denise Rahm und 4 Punkten von Melissa Rondinelli immer besser ins Spiel. So hatten sie die Gäste bis zur 10 Spielminute eine 14:7 Führung erarbeitet . Auch im zweiten Abschnitt spielten die Leimenerinnen aus einer guten Abwehr nach vorne und schlossen etliche Schnellangriffe erfolgreich ab. Mit einer 31:22 Halbzeitführung ging man in die Kabine.

Dass Kirchheim sich keinesfalls geschlagen geben wollte, sah man an der druckvollen Anfangsphase der Hausherrinnen, die sie mit einer Ganzfeldpresse untermauerten. Kurz zeigten sich die KuSG’lerinnen beeindruckt und hatten einige unnötige Ballverluste, was zu einem 6:2 Run der Kirchheimer Damen führte. Doch wie auch im Sandhausen Spiel führten Katharina Häfele und Melissa Rondinelli das junge KuSG Team durch die Drangphase und ein ums andere Mal konterten die Young Guns die Gastgeberinnen aus. Beim Stand von 47:31 nach 30 Minuten war das Spiel gelaufen und Coach Matthias Stein konnte es sich leisten seine Top Scorerin (18 Punkte) Melissa Rondinelli in der Crunch time kurz vom Feld zu nehmen.

Im Kirchheimer Team konnte Katinka Abt mit 14 Punkten überzeugen, die KuSG überzeugte mit einer tollen Mannschaftsleitung. Mit dem 68:52 Erfolg festigten die KuSG Damen den vierten Tabellenplatz und nun kommt am kommenden Samstag der amtierende Meister USC Freiburg in die Sportpark.

  • Spielstenogramm: 07:14; 22:31; 31:47; 52:68
  • Für Kirchheim spielten: Kathinka Abt 14; Lisa Bentner 7; Katharina Janson 2; Lena Maier-Hein 7; Katharina Wodajo; Lisa Würth 8; Luisa Rochti; Katharina Roos; Natahlie Saumer 8; Anja Welker 6.
  • Für die KuSG Leimen spielten: Helena Chatzitheodoros 7; Paula Eisnecker 1; Lena Frei 1; Johanna Hack 2; Katharina Häfele 13; Shanine Matz 5/1 Dreier; Nina Pfeffer 3/1; Denise Rahm 10/1; Julia Ritterhoff 8: Melissa Rondinelli 18

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=55577

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen