Großes Benefizkonzert der Leimener Musik – Vielfältigkeit war Trumpf

(fwu – 10.11.14) Von 007-Hit „Skyfall“ über die Arie „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“, von der schönen, blauen Donau bis zum Gefangenenchor aus Nabucco. Dazu Sakrales von „Groß ist der Herr“ bis zu BeeGees „Morning has broken“: An Vielfältigkeit war das große Herbstkonzert der Leimener Musikgruppen und Chöre in der Sankt Ilgener Aegidiushalle kaum zu überbieten.

4461 - Herbstkonzert - 3Am 9. November, dem Brennpunkt deutscher Geschichte, war das Konzert als Benefizveranstaltung zugunsten der bald in Leimen eintreffenden asylsuchenden Flüchtlinge definiert worden und Oberbürgermeister Wolfgang Ernst wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass dies allen Veranstalter zur Ehre gereiche und ihn optimistisch stimme. Er hoffe, dass wie auch in den Nachbargemeinden, die Flüchtlinge aufgenommen hätten, sich auch in Leimen Menschen zusammenfinden würden, um ihnen das Einfinden in der für sie neuen Umgebung zu erleichtern. Pfarrer Steffen Groß stellte dazu fest, dass ein entsprechender Unterstützungskreis bereits in Bildung befindlich wäre und er sich sicher sei, dass die Flüchtlinge auch in Leimen willkommen wären.

4461 - Herbstkonzert - 9Der große Konzertbogen wurde sodann von der Stadt und Feuerwehrkapelle Leimen und König Lear eröffnet. Mit dem Sängerbund PZW und dem AWO-Chor Leimen ging es dann zunächst sakral und dann fröhlich mit einem Trinklied aus dem „Student Prince“ in die nächste Runde. Die Arie “ Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“, gesungen von In-Hi Porter, entführte dann in die ganz andere musikalischen Region des Kunstgesangs. Zurück in den sakralen Bereich ging es mit den katholischen Kirchenchören Leimen und Sankt Ilgen, die gemeinsam auftraten. Und wieder folgte ein absoluter Stilwechsel: mit den drei Troubadouren kehrte Fröhlichkeit und Ausgelassenheit auf die Bühne zurück und bei ihrer Zugabe vor der Pause des Abends sang fast der ganze Saal bei “Die Gedanken sind frei!“ mit.

4461 - Herbstkonzert - 7In der Pause konnte man sich mit Getränken und einer Brezel versorgen und das gemütliche Gespräch pflegen. Erstmals war das neugegründete Kulturnetzwerk Leimen als Helfer bei der Versorgung tätig. Ein Ziel des neuen Kulturnetzwerkes ist es, dafür zu sorgen, dass kulturelle Veranstaltungen in Leimen besser koordiniert werden und es künftig nicht mehr dazu kommt, dass mehrere Veranstaltungen gleichzeitig stattfinden.

4461 - Herbstkonzert - 29Nach der Pause spielte das Akkordeonorchester Leimen auf und bei dem Walzer „An der schönen blauen Donau“ schunkelte man im Saale mit. Recht modern präsentierte sich der MGV 1867 Leimen. Mit „Morning has broken“ und „I can’t help falling in love with you“, bevor es mit dem Pro Arte Chor der Liedertafel und der „Waldesnacht“ von Johannes Brahms zurück in die Klassik ging – dem künstlerischen Highlight des Abends. Mit Haydn und Verdi glänzte sodann der Konzertchor der Liedertafel. Der Gefangenenchor aus Nabucco und das Trinklied aus La Traviata brausten stimmgewaltig durch den Saal.

4461 - Herbstkonzert - 30Der gemeinsame finale Auftritt aller Chöre war einem Volkslied aus dem 16. Jahrhundert gewidmet: „Wie schön blüht uns der Maien“ beendete einen denkwürdigen musikalischen Abend.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

Leimen-Lokal.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: http://leimenblog.de/?p=55500

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

IMG_6498 IMG_6496 IMG_6493 IMG_6491 IMG_6490 IMG_6489

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück