„25 Jahre KIKUSCH“ in Nußloch

Eine so vielseitige und kreative Mischung aus verschiedensten künstlerischen Stilen und Richtungen der bildenden Kunst hat es im Rathaus in Nußloch bisher selten zu sehen gegeben. Am Samstag, dem 17. November 2012 eröffnete die KIKUSCH Kinder- und Jugendkunstschule ihre Jubiläumsausstellung „25 Jahre KIKUSCH“ und präsentierte dabei die Gewinnerbilder des Mal- und Kunstwettbewerbs „Ich habe einen Traum“. Insgesamt 185 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten sich an diesem Mal- und Kunstwettbewerb und machten mit ihren kreativen Arbeiten deutlich, wovon wir heute träumen. Die jeweils 10 besten Kunstwerke aus 5 verschiedenen Altersklassen wurden von Frau Elke Ditton, Leiterin der KIKUSCH, vorgestellt und prämiert. Dabei freute sich Frau Ditton besonders darüber, dass sie den 1. Preis, in der Altersklasse bis 5 Jahre, einer ganzen Kindergartengruppe überreichen durfte. „Überraschend ist, dass es in der Ausstellung keine dargestellten Träume vom großen Lottogewinn, von der Luxusyacht, Computerspielen oder anderen Luxusgütern gibt. Die gezeigten Kunstwerke führen uns vor Augen, dass es heutzutage vielmehr die kleinen Dinge des Lebens sind, die uns glücklich machen: eine Auszeit vom Alltag nehmen, Liebe und Freundschaft erfahren oder gesund alt werden.“ betonte Frau Ditton in ihrer Ansprache und dankte allen Wettbewerbsteilnehmern für die Einreichung ihrer Kunstwerke.

Der Gastgeber, Bürgermeister Karl Rühl, zeigte sich angesichts der zahlreichen Besucher beeindruckt und hielt einen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre der Kinder- und Jugendkunstschule. Stolz hob er hervor, dass die Schule 1987 in der Gemeinde Nußloch ins Leben gerufen wurde und erklärte, dass die damals formulierten pädagogischen Ziele sich bis heute nicht verändert hätten. In der KIKUSCH werden Kinder und Jugendliche in ihren individuellen kreativen Fähigkeiten bestärkt und gefördert. Ohne Leistungsdruck können sie vielfältige, künstlerische Prozesse und Gestaltungsformen kennen lernen, um schließlich eigene Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen. Zum Abschluss seiner Rede wünschte Herr Bürgermeister Rühl der KIKUSCH weiterhin viel Erfolg für die Zukunft und dankte den Lehrkräften mit anerkennenden Worten für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit.

Umrahmt wurde die die Vernissage von der Gruppe „Ästhetische Früherziehung“ der KIKUSCH aus Walldorf, bei der die 4 – 5-Jährigen mit ihrem lustigen Regentanz deutlich machten, dass man auch bei schlechtem Wetter sehr viel Spaß haben kann.

Die Ausstellung kann noch bis zum 5. Februar 2012 zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=26382

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Zahnarzt Straka Banner 130x150

Letzte Fotoserie:

13293-25-Jahre-Bright-Light-13 13293-25-Jahre-Bright-Light-12 13293-25-Jahre-Bright-Light-11 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-10 13293-25-Jahre-Bright-Light-9

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen