Aramäische Tagung in Leimen: Hilfe für Christen in Kriesen- und Kriegsgebieten

6635 - Aramäertreffen Leimen 1

v.l.: Neil Can, Johny Messo, Daniel Demir

(fwu – 1.2.16) Das seit über 4.000 Jahren angestammte Siedlungsgebiet des christlichen Volkes der Aramäer liegt im kriegs- und kriesengeschüttelten Nahen Osten zwischen Osttürkei, Libanon, Irak, Syrien und dem Iran. Immer wieder kommt es zu Vertreibungen, Mord und Terror gegen diese christliche Minderheit.

Wie den dort noch verbliebenen Aramäern am besten zu helfen ist und was die Auslandaramäer dazu beitragen können, war am vergangenen Wochenende Gegenstand einer großen Tagung in Leimen, an der auch der Vorsitzende des Bundesverbandes der Aramäer in Deutschland Daniel Demir und der Vorsitzende des aramäischen Weltverbands Johny Messo teilnahmen.

Tagungsort war das neue aramäische Gemeindezentrum, in dem der Nail Can als Vorsitzender der Aramäer Leimen die Vielzahl der Gäste begrüßte. Ein kulturelles Rahmenprogramm begleitete die Tagung.

6635 - Aramäertreffen Leimen 5 6635 - Aramäertreffen Leimen 4 6635 - Aramäertreffen Leimen 3

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=75570

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen