Begegnen sich zwei Busse …
… dann ist die Rathausstrasse dicht!

(fwu – Satire – 25.5.17) So könnte doch echt ein Witz anfangen: „Begegnen sich zwei Busse ….“.

Sie erinnern sich: Busse, das sind diese völlig unscheinbaren, kleinen Gefährte, die man ja wirklich leicht übersehen kann. Wenn so ein Bus einem entgegenkommt, kann man ihn wirklich erst im aller-allerletzten Moment sehen. Quasi erst, wenn er direkt vor einem steht! Und das geht nicht nur Ihnen so, lieber Leser, sondern auch den absoluten Vollprofis. Den Busfahrern selbst!

Die sind offensichtlich total überrascht, wenn ihnen (dem Profi-Busfahrer) in der engen Leimener Rathausstraße ein anderer Bus entgegenkommt (gesteuert von einem anderen Profi-Busfahrer). Das kann doch nicht sein, scheinen die beiden Profi-Busfahrer zu denken und fahren daher erst einmal weiter. Der jeweilige Gegenbus muss eine Vata-Morgana (heute ist Vatertag!) sein! Und dann stecken sie fest und es sind nur noch wenige Zentrimeter Platz zwischen den zwei Gefährten.

Dann muss man erst mal aussteigen und sich den Schlamassel ansehen. Bohhhhh! Tatsächlich! Hier passen  nicht wirklich gleichzeitig zwei Busse im Begegnungsverkehr durch. Echt nicht! Konnte man nicht rechtzeitig erkennen, unmöglich. Kopfschütteln. Rangieren. Stau verursachen.

Nach einiger Zeit haben sich die Busse dann (auch ohne Gleitcreme, die das letzte Mittel gewesen wäre) aneinander vorbeigemogelt.

Aber morgen (spätestens übermorgen) wird es wieder passieren, denn Busse sind ja kaum rechtzeitig zu erkennen …. (siehe oben) und die Rathausstraße wächst auch nicht mehr in die Breite. Das glauben Sie nicht? Dann lesen Sie doch hier weiter: „Unfall in Leimens Rathausstraße – Wenn die Engstelle echt zu eng ist

Die Anwohner der Rathaussstraße sind von diesen „Events“ übrigens schon längst nicht mehr überrascht.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=91986

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen