Disput Nussloch-Lorsch: Expertengruppe tagt jeden Abend

(nu – 2.9.16) Gespräche mit dem Kloster Lorsch deuten auf größere Probleme hin.

Wie bereits berichtet, hat das Kloster Lorsch im Zuge des Länderfinanzausgleichs die Rückgabe Nußlochs gefordert. Zu ersten Konsultationen war jetzt die eingesetzte Expertengruppe in der Königshalle in Lorsch. Abt Ambrosius Nectarinus machte den Nußlochern unmissverständlich klar, dass man von der Forderung nach Rückgabe der Gemeinde an das Kloster nicht weichen wolle.

Einen ersten Ansatzpunkt für aussichtsreiche Verhandlungen haben die Nußlocher entdeckt: Die Leibesfülle des Abts lässt darauf schließen, dass er weltlichen Genüssen nicht abgeneigt zu sein scheint. Vielleicht lässt er sich mit Nußlocher Wein oder Kotäckerles-Schnaps bestechen?

Da man sich darauf aber nicht verlassen will, suchte man auch im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe, wo man auf einen interessanten Fakt stieß: Es gibt offensichtlich noch eine geheime Verbindung zwischen Nußloch und dem Kloster Lorsch, wobei ein Keller eine Rolle spielen soll. Diesen Keller zu finden ist die nächste Aufgabe der Expertengruppe, wobei aber stadischdisch gesehen die Erfolgsaussichten sehr gering sind.

Deshalb haben sich die Nußlocher auch an die Kurie gewandt und die Zusage erhalten, dass man einen Nuntius schicken wird, Erdbeerschorsch Innozenz Impotenz III. Er wird die Nußlocher beraten und am 10.September ebenfalls vor dem Rathaus erscheinen, um unserer Gemeinde beizustehen.

Auf eine Empfehlung von Innozenz werden auch Frauen aus ihrem weiblichen Blickwinkel die Problematik analysieren. Vielleicht gibt es da neue Erkenntnisse, die den maskulinen Gedanken bisher verborgen blieben?

Wir laden alle Nußlocherinnen und Nußlocher ein, am 10. September um 16.00 Uhr vor das Rathaus zu kommen, um diese wichtige Verhandlung nicht zu verpassen.

Wird es Nußloch gelingen, unabhängig zu bleiben? Kann man Abt Ambrosius Nectarinus mit weltlichen Genüssen bestechen? Findet die Expertengruppe den geheimen Keller? Gibt es in der Geschichte noch weitere Verbindungen zwischen Nußloch und dem Kloster? Können die eingeladenen Frauen die Mönche überzeugen? Hat Erdbeerschorsch Innozenz Impotenz III. neue Argumente?

Alle offenen Fragen will die Expertengruppe bis zum 10. September lösen. Halten Sie sich diesen Termin frei. Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

i.A. Wolfgang Schneider

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=83060

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen