E-Center Leimen: „Ausgezeichnet generationen-freundlich“

Als erster Einzelhandelsbetrieb in Leimen hat das E-Center Leimen am 04.07.2012 die Qualitätsauszeichung „Generationenfreundliches Einkaufen“ vom Einzelhandelsverband Nordbaden e.V. überreicht bekommen. Das neue Zeichen wird bundesweit einheitlich vom Handelsverband Deutschland, HDE in Berlin sowie der Initiative „Wirtschaftsfaktor Alter“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend getragen. Es soll die Kundenbindung stärken und Transparenz für Verbraucherinnen und Verbraucher schaffen.

Der offizielle Start für die Initiative wurde 2010 durch Bundesfamilienministerin Kristina Schröder und Handelspräsident Josef Sanktjohanser gegeben. Die Initiative soll älteren Verbraucherinnen und Verbrauchern, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Handicap das Einkaufen erleichtern. Das neue Zeichen zeigt: Hier können alle Gene-rationen einfach und bequem einkaufen. Um das neue Quali-tätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ zu erhalten, müssen die Geschäfte einheitliche Kriterien in Bezug auf Leistungsangebot, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung des Geschäfts und Service erfüllen.

Regional ist für die Zertifizierung der Einzelhandelsverband Nordbaden e.V. zuständig. Er ist Ansprechpartner für alle Einzelhandelsbetriebe, die sich als „generationenfreundlicher Betrieb“ zertifizieren lassen wollen. Dazu werden die Betriebe von geschulten Auditoren vor Ort besucht und bewertet.

„Von dem neuen Qualitätszeichen profitieren alle Beteiligten: Es macht Geschäfte, in denen sich einfach und barrierearm einkaufen lässt, für die Kundinnen und Kunden von außen erkennbar. Die Händlerinnen und Händler gewinnen zufriedenere Kundschaft und können so ihre Kundenbindung ausbauen. Dadurch verschaffen sie sich Wettbewerbsvorteile, denn Generationenfreundlichkeit ist ein Trend, der durch den demografischen Wandel künftig noch zunehmen wird“, sagt Swen Rubel, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes. „Wir freuen uns, dass mit dem E-Center Leimen jetzt der erste Betrieb in Leimen zertifiziert werden konnte. Wir hoffen deshalb auf viele Nachahmer, denn viele Handelsbetriebe sind schon jetzt „generationenfreundlich“ ausgestattet oder müssten nur noch Kleinigkeiten ergänzen. Neu ist aber eben der bundeseinheitliche Standard, der über das Signet den Kunden signalisiert: „Hier können alt und jung, aber auch Familien und Menschen mit Handicap leicht und bequem einkaufen.“

Das E-Center in Leimen hat den anspruchsvollen Kriterienkatalog mit herausragenden 89 Prozent bestanden.

Das neue Qualitätszeichen macht Generationenfreundlichkeit im Einzelhandel zu gelebter Wirklichkeit. Erfolgreich geprüfte Einzelhandelsgeschäfte erhalten die Auszeichnung für drei Jahre und können diese mit einem Logo außen am Geschäft sichtbar machen.

Geschäfte, die herausfinden wollen, ob ihr Betrieb bereits ausreichend generationenfreundlich ist, oder was gegebenfalls noch geändert werden müsste, um die Qualitätskriterien zu erfüllen, können sich mit einem Schnelltest im Internet ( www.generationenfreundliches-einkaufen.de ) informieren. Die offizielle Übergabe der Urkunde an das E-Center in Leimen fand im Beisein von Oberbürgermeister Wolfgang Ernst und Marion Hildebrandt von der Pro Seniore Residenz Leimen statt, deren Bewohner regelmäßig im E-Center einkaufen gehen und sich besonders über die Auszeichnung freuen.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=19978

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen