Einbrüche – selbst am hellichten Tage! AUFPASSEN!

2124 - Polizeibericht

Die Anzahl der Einbrüche scheint momentan sehr hoch zu sein. Zumindest kommt man zu diesem Schluß, wenn man die Polizeiberichte liest. Und die Einbrecher werden immer dreister. Selbst am hellichten Tage ist man vor diesem Gesindel nicht mehr sicher. Da hilft nur: „Augen auf!“ und Verdächtiges der nächsten Polizeidienststelle melden.

Leimen, Nussloch und Sandhausen scheinen (noch?) nicht so stark betroffen zu sein … aber „Augen auf!“ ist auch bei uns angesagt“.

Hier nur ein paar Meldungen der letzten Tage:

Heidelberg: Eingebrochen wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Gaststätte in der Freiburger Straße. Obwohl der Täter kurz vor 2:30 Uhr durch das Aufhebeln einer Schaufensterscheibe Alarm auslöste, brach er im Gastraum noch zwei Automaten auf und erbeutete Bargeld in unbekannter Höhe. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf über 1.000 €.

In der gleichen Nacht wurde zwischen 22 und 5:40 Uhr versucht in einen Einkaufsmarkt in der Straße Im Franzosengewann im Stadtteil Kirchheim einzubrechen. Mit brachialer Gewalt wurde versucht, in das Leergutlager bzw. eine Bäckereifiliale einzudringen, die hielten aber stand.

Im Stadtteil Wieblingen wurde am Mittwoch zwischen 19 und 22 Uhr in eine Schlosserei und eine darüber befindliche Wohnung eingebrochen. Nach den bisherigen Ermittlungen schlugen die Täter den Plexiglaseinsatz eines Rolltores ein und gelangten so in die Schlosserei bzw. die Wohnung im Obergeschoss. Aus der Wohnung wurde ein weißes Laptop und eine rote Sporttasche gestohlen. In der Schlosserei wurde eine Bürotür aufgebrochen, ein beiger Metallsafe über das Fenster gehoben und abtransportiert. Darin befanden sich mehrere Hundert Euro Bargeld. Die Höhe des angerichteten Sachschadens steht derzeit noch nicht fest; die Ermittlungen der Polizei dauern an.  Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und entsprechende Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Revier HD-Süd, Tel.: 3418-0, in Verbindung zu setzen.

Heidelberg: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen Unbekannte in ein Fitness-Studio im Industriegebiet Rohrbach in der Straße „Im Breitspiel“ ein. Nachdem sie zwischen Mitternacht und kurz vor 6 Uhr die Scheibe eines Seitenfensters eingeworfen hatten, gelangten sie in das Studio und erbeuteten Bargeld von über 1.000 €.  Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06221/34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

Heidelberg: Baumaschinen und Handwerkzeuge ließen in der Zeit zwischen Montagnachmittag bis Dienstagfrüh, ca. 7.30 Uhr, bislang nicht ermittelte Täter aus einem Baucontainer im „Langer Anger“ mitgehen. Die Unbekannten brachen das Vorhängeschloss auf und entwendeten die Werkzeuge, dessen Schadenshöhe derzeit noch nicht bekannt ist. Zudem zapften sie rund 500 Liter Diesel ab; hier beträgt die Schadenshöhe ca. 600 Euro. Zeugen, die zur genannten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Revier HD-Mitte, Tel.: 99-1700, zu melden.

Heidelberg: Sach- und Diebstahlsschaden von mehr als 5.000 Euro entstanden bei einem Containeraufbruch in der Zeit zwischen dem 27.10. (Sonntag) und Dienstag, 05.11. Der Container befindet sich am Czernyring unter der Montpellierbrücke.  Bislang Unbekannte schlugen zunächst die Scheibe eines direkt vor dem Container abgestellten VW Crafter ein, lösten die Handbremse und schoben das Fahrzeug nach hinten. Hierbei wurde der Außenspiegel komplett abgerissen.  Danach brachen sie die Schlösser der Containertüren auf und entwendeten ca. 1.500 kg alte Kupferkabel. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel.: 99-1700, zu melden.

Waibstadt: Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Dienstag zwischen 0 Uhr und 9 Uhr in ein Wohnhaus in der Kirchstraße einzubrechen. Eine Hausbewohnerin teilte mit, dass sie kurz nach 4 Uhr Geräusche gehört hatte, die sie jedoch nicht zuordnen konnte. Möglicherweise wurde der Täter bei dem Versuch die Eingangstür aufzuhebeln gestört. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sinsheim unter Tel. 07261/6900 oder der Polizeiposten Waibstadt unter Tel. 07263/5807 entgegen.

Hockenheim: Überrascht wurde ein Einbrecher, der Montagabend, gegen 24 Uhr, in einer Firma an der B39, auf Diebestour war. Die Firmeninhaberin hatte zunächst die Polizei informiert, nachdem sie auf dem Gelände eine Person mit einer Taschenlampe entdeckt hatte. Als sie bemerkte, dass der Täter mit einem weißen VW-Passat flüchten wollte, versperrte ihm die Anruferin den Ausgang mit ihrem eigenen Auto. Daraufhin ließ der Täter sein Auto stehen und flüchtete unerkannt zu Fuß. Im Auto des Einbrechers fand die Polizei anschließend Aufbruchswerkzeug sowie das zuvor entwendete Buntmetall. Eine eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Mannes. Das Auto des Täters wurde beschlagnahmt. Das Polizeirevier Hockenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise melden sich dort bitte unter Tel. 06205/28600.

Reilingen: Diverse Buntmetalle, zwei Digitalkameras sowie eine goldene Wasserwaage im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendeten bislang nicht ermittelte Täter über das vergangene Wochenende im „Alten Rottweg“. Zwischen Freitagabend und Montagmorgen schlugen sie ein Fenster ein und verschafften sich so Zugang. Nachdem mehrere Behältnisse und Räume durchsucht wurden, entwendeten die Einbrecher die genannten Gegenstände. Der Polizeiposten Neulußheim hat die weitere Bearbeitung übernommen und bittet um entsprechende Hinweise. Diese werden unter Tel.: 06205/31129 entgegen genommen. Der Abtransport erfolgte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug, denn das Wasserablaufrohr einer Regenrinne wurde ebenfalls beschädigt. Angaben über die Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden.

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=41423

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen