Ex-SV Sandhausen-Trainer Alois Schwartz ist neuer Cheftrainer des Karlsruher SC

Schwartz bei einer seiner letzten Pressekonferenzen als Cheftrainer des SV Sandhausen

(29.8.17) Alois Schwartz ist neuer Cheftrainer des Drittligisten Karlsruher SC und wurde heute in dieser Position vom KSC vorgestellt, der nach dem 6. Spieltag mit nur 5 Punkten einen enttäuschenden 16. Tabellenplatz belegt.

Schwartz war als Spieler unter anderem für die Stuttgarter Kickers, den MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen und den SV Waldhof Mannheim aktiv. Er bestritt 85 Bundesligaspiele und kam 127-mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Seine Trainerlaufbahn begann Schwartz 2002 beim FC Rot-Weiß Erfurt. Über Wormatia Worms und den 1. FC Kaiserslautern kam er nach einem erneuten Engagement in Erfurt im Jahr 2013 zum SV Sandhausen.

Nach drei Jahren beim SVS, bei dem er noch einen gültigen Vertrag hatte, wechselte er 2016 kurz vor Saisonbeginn völlig überraschend zum 1. FC Nürnberg. Der SVS verpflichtete daraufhin Kenan Kocak, der kurzfristig vom SV Waldhof kam, und sich für Sandhausen als ein echter Glücksgriff auf der Cheftrainerposition erwies. 

Auf dem Waldhof ist seit letzter Saison als Ersatz für den einvernehmlich wechselnden Kocak ein anderer guter Bekannter aus alten SVS-Tagen auf die vakante Trainerposition gerückt: Gerd Dais – unvergessener Trainer im SVS Auftstiegsjahr in die zweite Bundesliga!

Schwarz hingegen war beim 1. FC Nürnberg lediglich bis März dieses Jahres Cheftrainer bevor sich der Verein von ihm trennte. Mit dem KSC will er nun wieder den Aufstieg in die 2. Liga anpeilen. Keine einfache Aufgabe.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=95261

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen