Faszination Wasserschildkröte –
Auch im (ausbruchssicheren) Gartenteich zu halten

(ttt – 6.8.21) Es ist die Leichtigkeit und die Schwerelosigkeit, die uns Menschen fasziniert. Gleichzeitig wird man vom Alltag entschleunigt, wenn man sie beobachtet. Die Rede ist von der Wasserschildkröte, die Liebhaber dieser Art fasziniert. Es sind beliebte Haustiere mit ihrer gutmütigen, behäbigen Art und den großen Augen. Im Tom-Tatze-Tierheim warten zurzeit zwei auf ein neues Zuhause.

Wasserschildkröten haben eine hohe Lebenserwartung und somit geht man die Verpflichtung ein, ihnen auch eine hohe Lebensqualität zu bieten. Eine schöne Alternative zu einem ausreichend großem Aquaterrarium mit unterschiedlichen Bereichen bietet ein Gartenteich.

Ein solcher Teich muss sicher sein, denn Wasserschildkröten können wahre Ausbruchskünstler sein. Um den natürlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, sollte der Gartenteich eine Flachwasserzone haben, denn hier erwärmt sich das Wasser schnell und die Schildkröte wird diesen Bereich sehr gerne nutzen. Eine Zone mit tiefem Wasser bietet der Schildkröte einen Rückzugsort. Ebenso benötigt werden Sonnenplätze. Schildkröten sind wechselwarm. An diesen Stellen regulieren sie ihre Körpertemperatur.

Mit diesen wenigen Zeilen wird den Lesern sicher klar, was die Faszination ausmacht, aber auch, welchen Anspruch sie an die Haltung dieser Lebewesen stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Tom-Tatze-Tierheim.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141360

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen