Friedrich-Ebert-Gymnasium erneut als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

(jw – 13.12.21) 58 Schulen aus Baden-Württemberg wurden in einer Onlineveranstaltung als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet, darunter auch das FEG – bereits zum zweiten Mal nach 2018. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.

„Alle ausgezeichneten Schulen – insbesondere die Schulleitungen und Lehrkräfte – leisten einen enormen Beitrag zur Ausbildung von Nachwuchsfachkräften im Hightech-Länd Baden-Württemberg. Ihnen gelten mein Dankeschön und meine Glückwünsche“, sagte Sandra Boser, Staatssekretärin im Kultusministerium.

„Digitale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler sind zentrale Voraussetzung nicht nur für ihren Lernerfolg, sondern auch für späteren beruflichen Erfolg. Stimmen im Unterricht die digital-pädagogischen Konzepte im Zusammenspiel mit guter Medienausstattung und digitaler Infrastruktur, dann führt das individuelle und Team-Lernen zu Talententfaltung, persönlichem Erfolg und guten Berufschancen“, so der Vorsitzende der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“, Thomas Sattelberger. Er rief den geehrten Schulen zu: „Herzlichen Glückwunsch, ihr könnt stolz auf euch sein!”

„In der heute vielfältig technisierten Berufswelt ist es wichtig, die Nachwuchsförderung in den technischen und naturwissenschaftlichen Berufen auf möglichst vielen Kanälen anzubieten. Der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird nur gelingen, wenn wir Fachkräfte fördern, die diesen gestalten wollen und können. Insbesondere den MINT-Fachkräften kommt dabei in allen Disziplinen eine Schlüsselrolle zu“, sagte Stefan Küpper, Geschäftsführer Politik, Bildung und Arbeitsmarkt der Unternehmer Baden-Württemberg und von Südwestmetall, „Genau hier leisten sowohl die „MINT-freundlichen Schulen“ als auch die „Digitalen Schulen“ in Baden-Württemberg einen großartigen Beitrag. Dafür wollen wir Danke sagen und gratulieren den zu ehrenden Schulen herzlich.”

Dr. Patrick Kaminski (Abteilungsleiter für den MINT-Bereich) nahm stellvertretend für das FEG die Ehrung entgegen und betonte: „Ein großer Dank an dieser Stelle gilt vor allem den Lehrerinnen und Lehrern am FEG, die in vielen Projekten, Kooperationen, dem Aufbau und der Pflege von Sammlungen, Wettbewerbsteilnahmen, hervorragendem MINT-Unterricht usw. ein herausragendes Engagement zeigen, welches über den normalen Unterricht hinaus geht. Ohne diesen Einsatz wäre die erneute Auszeichnung nicht erreichbar gewesen.“

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=145178

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen