Gaiberg: Steine auf Straße gelegt – Zeugen gesucht

(pol – 11.10.21) Dank der schnellen Reaktion einer 56-jährigen Autofahrerin konnte diese am frühen Samstagmorgen einen Verkehrsunfall vermeiden und Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer beseitigen.

Die Frau fuhr gegen 4.30 Uhr in die Sportplatzstraße als sie gerade noch rechtzeitig auf mehrere, teilweise aufeinander gestapelte, Steine auf der Fahrbahn aufmerksam wurde und sofort eine Vollbremsung durchführte.

Ein/e bislang Unbekannte/r hatte die Steine nahe des Kurvenbereichs so abgelegt, dass es zu einem Zusammenstoß kommen sollte. Die 56-Jährige zögerte nicht lang und beseitigte die Gefahr umgehend, indem sie die Verbundsteine von der Fahrbahn an einem nahegelegenen Feld ablegte.

Das Polizeirevier Neckargemünd hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Wer wurde möglicherweise durch die abgelegten Steine geschädigt oder hat Verdächtiges beobachtet? Hinweise werden unter 06223 92540 entgegengenommen.


Weitere Polizeimeldungen finden Sie in der Kategorie „Unerwünschtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=143112

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen