GALL-Ferienprogramm:
Wir bauen Bienenhotels

(mr – 18.8.21) Hämmern, Sägen, Schleifen – die Geräuschkulisse ist schon enorm, wenn im Eigenbau ein Haus oder gar ein Hotel gezimmert wird. Auch wenn es sich dabei nur um ein Bauwerk in der Größe eines Schuhkartons handelt. Und darum ging es beim diesjährigen Ferienprogramm der Grün-Alternativen-Liste Leimen, um den Bau von Bienenhotels.

Aus den Werkstoffen Holz, Bambus, Papier und Konservendosen bastelten die Kinder im Lagerraum von Bortz GartenGut unter der fachkundigen Anleitung der beiden „Bienenbau-Ingenieure“ Holger Bortz und Jens Volbehr attraktive Wildbienen-Unterkünfte. Dazu wurden die Bambusröhrchen mit Pfeifenputzern fein säuberlich gereinigt, geschliffen und in den zuvor gefertigten Holzrahmen gepresst.

In einer anderen Abteilung wurden Papierstreifen gerollt, verklebt und dann in die ausgewaschenen Konservendosen gesteckt – eine einfache und sehr effiziente Art des „Upcyclings“. Den Kindern hat das Herumwerkeln einen Riesenspaß gemacht, die Wildbienen dürfen sich auf komfortable Niströhren für ihre Nachkommenschaft freuen und die Hobbygärtner*innen auf gute Bestäubung ihrer Blühpflanzen. 

Michael Reinig

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=141640

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen