Leserbriefe Gemeinschaftsschule: Stellungnahme Stadtverwaltung

Stellungnahme zum Leserbrief von Joachim Buchholz / LINKE

  1. Der erste Antrag zur Einführung der Gemeinschaftsschule im Jahre 2014 wurde mit 15:14 Stimmen abgelehnt. Oberbürgermeister Ernst hatte eine Stimme.
  2. Die zweite Abstimmung zur Einführung der Gemeinschaftsschule im Jahre 2015 fand keine Mehrheit, weil es 7 Enthaltungen gab (Stadträte Buchholz, Reinig, Rajiki, Unverfehrt, Baumann, Wagner und Dr. Sandner). Bei diesem Antrag (Einführung der Gemeinschaftsschule im Jahre 2015) stimmten 8 dafür (OB Ernst,  Stadträte Frühwirt, Dr. Scheurich, Hassenpflug, Leiner, Mattheier, Krauth und Kohr).

Stellungnahme zum Leserbrief Ralf Frühwirt / GALL:

Um einer eventuellen Legendenbildung vorzubeugen, sei es an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich betont, dass von Seiten der Verwaltung niemand ein Interesse daran hatte und hat, eine neue Schulform zu verhindern. Das in einer Gremienvorlage alle relevanten Punkte genannt werden müssen, um eine objektive Entscheidungsgrundlage für die Gremienmitglieder zu bilden, wird wohl niemand ernsthaft bestreiten können oder wollen. Nur bei Nennung aller Punkte kann das einzelne Gremienmitglied seine/ihre Entscheidung treffen. Wie diese dann letztendlich ausfällt, liegt in der freien Entscheidung des einzelnen Gemeinderats und kann nicht der Verwaltung angelastet werden.

(mu – 6.8.13)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=37747

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen