Gewichtheben: Junge Germanen mit Biß siegen souverän in Obrigheim

Wann hat es das zum letzten Mal gegeben? Nur einen einzigen Fehlversuch leisteten sich die Germanen, die kurzfristig noch auf Bryan Horr verzichten mußten, der sich nach dem Abwiegen (vorsichtshalber) entschied, diesen Wettkmapf zu pausieren.

8334-acg2Doch was die anderen Mannschaftskollegen dann für ein Feuerwerk abbrannten, nun das war eine Meisterleistung in punkto Disziplin und mentaler Stärke. Die ersten 3 Plätze gingen dann auch folgerichtig an die Diljemer, die mit Dennis Steinbächer (93,2 Punkte ) den Besten stellten , gefolgt von Martin Wernicke (80,2 Punkte) und Artem Bespalko (68,0 Punkte). Und bei den beiden erstgenannten waren es Saisonbestleisungen. Nicht zu vergessen Christopher Brandt, der bei seiner Saisonpremiere starke 55,0 Punkte beisteuerte. Und zum Schluß noch Nadine van Bekhoven, die zwar den einzigen Fehlversuch hatte, aber dennoch beachtliche 48,0 Punkte erreichte.

Am Ende ein überzeugender Sieg mit 344,4 zu 238,6 Relativpunkten…Chapeau, das können sie dann am 21.01.17 um 16.00 Uhr beim Heimkampf gegen den TV Waldhof bestätigen. Dann allerdings ausnahmsweise im Bundesleistungszentrum in Leimen, da die Aegidiushalle bereits belegt ist.

Und dann kommt ja anschließend (um 19.00 h) noch der BL-Wettkampf gegen den Deutschen Mannschaftsmeister aus Speyer. Noch mehr ein Grund, dies nicht zu verpassen.


Achtung: Am 21.01. um 19.00 Uhr findet der Wettkampf gegen den AV 03 Speyer im Bundesleistungszentrum in Leimen, Badener Platz statt.

6923 - Velagic Rio

Deutschlands derzeit stärkster Mann Almir Velagic hebt für den AV Speyer

Stell dir vor der Deutsche Meister kommt und keiner geht hin. Nun dies können (und wollen) sich die Verantwortlichen des AC Germania nicht vorstellen, wenngleich die Situation mit dem „Ausweichen“ ins BLZ in Leimen natürlich nicht optimal ist. Doch mit dem AV 03 Speyer kommt der amtierende (und neue?) Deutsche Mannschaftsmeister und da ist natürlich die „Elite“ des Gewichthebens präsent. Nahezu die halbe Nationalmannschaft ist in Speyer gemeldet und überdies können die Domstädter noch auf 4 namhafte Nationalheber/-innen aus Spanien und Belgien zurückgreifen, wenn ja wenn es denn überhaupt erforderlich wäre.

Ein Kader, der beim AC an vergangene Zeiten in der letzten Dekade des 20.ten Jahrhunderts erinnert, als man nach Belieben zwischen 900 und 1000 Punkten erreichte. Doch auch die derzeitige Mannschaft hat das Potenzial, den direkten Konkurrenten, wie Roding, Mutterstadt und Karlsruhe-Durlach auf Augenhöhe zu begegnen.

Der Februar wird’s zeigen, denn  da trifft man dann am 04.02. auf den AC Mutterstadt (A) und erwartet dann als Highlight am 25.02. den KSV Durlach in der Aegidiushalle. Da wird dann buchstäblich die Luft brennen.  Gegen den AV Speyer wird man natürlich alles dransetzen, sich mit Bestleistungen zu empfehlen, um dann gegen Mutterstadt und Durlach zu punkten.


Diljemer Reserve will gewinnen

Vorkampf am 21.01. um 16.00 Uhr gegen den TV Waldhof Mannheim. Obwohl mit der Staffel vom Waldhof ein starker Gegner antritt, werden die „Jungen Germanen“ alles dransetzen, um als Sieger die Heberbühne zu verlassen. Gespannt sein darf man auf die Besetzung, die Rolf Feser und Uwe Topolski ins Rennen schicken und man hofft natürlich, daß auch die Urlauber wieder zum Eisen greifen können. Insbesondere Nadine van Bekhoven, Felix Rehder und das Comeback von Adam Taylor sollte Ansporn genug sein, die starken Waldhöfer in Schach zu halten. Und mit Bryan Horr und Artem Bespalko sollte dies auch klappen.


 

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=86984

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen