Grabfeld für Bestattungen im Leichentuch auf Bergfriedhof in Leimen eingeweiht

(11.3.22 swb) Am Donnerstag, dem 10. März 2022, wurde auf dem Bergfriedhof in Leimen-Mitte ein Grabfeld für Bestattungen im Leichentuch eingeweiht. Unter Anwesenheit der Stadträte Dr. Peter Anselmann und Dr. Peter Sandner begrüßte Oberbürgermeister Hans D. Reinwald die anwesenden Gäste. Die Einweihung sei ein Zeichen der Gleichberechtigung, erläuterte der Oberbürgermeister. Wer sich ein Leben lang in die Gesellschaft einbringe, habe auch eine würdige Bestattung in der Heimat verdient, die den eigenen religiösen Vorstellungen entspräche.

Durch die Anlage des Grabfeldes konnte ein langjähriger Wunsch der Muslime auf Bestattung nach religiösen Gebräuchen ermöglicht werden. Vedat Kuyucu von der Islamischen Gemeinde in Wiesloch und Iman Erdogan Aslantas aus Heidelberg bedankten sich für die Anlage im Sinne der Integration der in Leimen lebenden Muslime. Anschließend erklärten Sie den Ablauf einer Bestattung im Leichentuch. So ist ein Bestattungsstein, auf den der Leichnam aufgebahrt wird und um den sich die Trauergemeinde versammelt, zentraler Bestandteil der Bestattungszeremonie.

Für Menschen muslimischen Glaubens ist es zudem wichtig, dass die Gräber nach Mekka ausgerichtet sind und ein ewiges Ruherecht besteht. Letzteres wurde dadurch ermöglicht, dass das Grab über die vorgeschriebene Ruhezeit hinaus immer wieder verlängert werden kann. Ebenfalls von Bedeutung ist die Bestattung in „jungfräulicher Erde“, also in Gräbern, die zuvor noch nicht genutzt worden sind.

Die Bestattung in diesem Grabfeld ist nicht nur Verstobenen muslimischen Glaubens vorbehalten, sondern steht allen Verstorbenen offen. So können Gräber, auch solche, die bereits belegt waren und abgeräumt sind, von Verstorbenen nichtmuslimischen Glaubens belegt werden. Relevant ist lediglich, dass die oder der Verstorbene Leimener Bürgerin oder Bürger war oder einen Bezug zur Stadt Leimen hatte.

An dieser Stelle sei dem Gemeinderat und den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung sowie der Technischen Betriebe gedankt, ohne deren Mitwirkung die Schaffung der Anlage nicht möglich gewesen wäre.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=147457

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen